Liebe Leserinnen und Leser !

Mit der Doppelausgabe Dez2016/Jan2017 hat das in Bonn und der Region bekannte Printmagazin BONNJOUR nach siebzehn Jahren und 190 Ausgaben sein Erscheinen eingestellt. Seit 2011 erschien das ursprünglich aus dem Presseamt der Stadt Bonn hervorgegangene Magazin auch online unter der Dachmarke www.bonndirekt.com.

Dort findet nach einem Relaunch seit März 2017 auch die Fortsetzung statt. Der Name bonndirekt wird zum Programm und bietet neben interessanten redaktionellen Inhalten jenseits der Tagesberichterstattung auch praktische Informationen und Dienste an. Neu ist ein Diskussionsforum, auf dem sich die LeserInnen zu einem aktuellen Streitthema aus lokaler Politik, Kultur und Freizeitgestaltung austauschen können. Damit wird bonndirekt zur herausragenden, digitalen Plattform mit einem Einzugsbereich für rund 700.000 Einwohner aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis.

Schöne Grüsse aus Bonn  Ihr

 

Erwin Ruckes
(Bonndirekt-Chefredakteur/Herausgeber)