Historisches


Siegburg im rheinischen Städteatlas

(e.b.) - Der Rheinische Städteatlas ist ein historisch-topographisches Grundlagenwerk zur Geschichte der rheinischen Städte. Nach einem weit gefassten Stadtbegriff werden darin neben den seit dem Mittelalter voll entwickelten Städten auch solche Orte berücksichtigt, die in späterer Zeit zur Stadt erhoben wurden oder die seit der französischen Zeit 1798 den Stadt-Status verloren haben.

Die Geschichte von Siegburg seit 1064 wird im Rheinischen Städteatlas auf 51 großformatigen Seiten in dem für diese Publikation eingeführten Gliederungsschema dargestellt. In Stichworten werden Daten zur Topographie, vor allem aber zur Siedlungs-, Verfassungs-, Kirchen-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte aufgeführt. Dieser Textteil wird durch einen Kartenteil ergänzt, in dem besonders die Edition der Katasterkarte von 1829 zu erwähnen ist.

Der Atlas ist im Stadtmuseum und im Buchhandel erhältlich und kostet 30 Euro.