Freizeit


Bundeskunsthalle: PLAYING UP

Young_Arts_Weekend für Familen  / PLAYING UP – Das neue Kunstspiel

(e.b.) - Spielen, Staunen, Verkleiden, Lachen: Erwachsene und Kinder entdecken gemeinsam die Kunst der Performance. Eine Ketchupschlacht veranstalten, Erwachsene fernsteuern oder eine eigene Sportart erfinden – an mehreren Stationen stellen sich die Familien-Teams unterschiedlichen Spielaufgaben, die an berühmte Performances angelehnt sind. Diese können etwas verrückt, ziemlich fantastisch oder einfach nur lustig sein.

Termin: Samstag, 14. April und Sonntag, 15. April 2018, jeweils von 11–17 Uhr
Spieldauer: ca. eine Stunde, Einstieg jederzeit bis 16 Uhr.
Für Kinder ab 6 Jahren. Die Begleitung von mindestens einem Erwachsenen ist Voraussetzung.
Der Eintritt ist frei.

PLAYING UP in Bonn ist eine Kooperation der Bundeskunsthalle mit dem FUNDUS THEATER Hamburg, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Das Spiel wurde konzipiert und geschrieben von Sibylle Peters, in Kooperation mit der Live Art Development Agency London und der Tate Modern / Families & Early Years.

13.04.2018