Kultur


Beethoven-Haus Bonn

Neues Programm bis Sommer 2019

(s.b./e.r.) - Das Beethoven-Haus präsentierte seine neue Veranstaltungsübersicht. Sie enthält neben dem Programm für die Konzertsaison 2018/19 auch ein Angebot an Ausstellungen und Vortragsveranstaltungen bis zum Sommer 2018.

Das Konzertangebot im Kammermusiksaal ist auf 43 Konzerte angewachsen. In der Reihe Klavierrecitals und der neuen Reihe Liederabende präsentieren sich herausragende junge Musiker wie der Pianist und designierte Chefdirigent des Israel Philharmonic Orchestra Lahav Shani und die Sopranistin Anna-Lucia Richter neben etablierten Künstlern wie dem Tenor Christoph Prégardien und der Countertenor Andreas Scholl mit seiner Frau, der Pianistin Tamara Halperin. Neu ist auch ein Komponistenporträt, das sich auf den Komponisten Jan Müller-Wieland und seine Auseinandersetzung mit Beethoven konzentriert.

Vier Abo-Reihen

Es werden vier Reihen als Abonnement angeboten: Neben den Kammerkonzerten und Young Stars sind das die Klavierrecitals und Liederabende.

Die Kammerkonzerte warten mit hochkarätigen Künstlern auf. Dazu gehören unter anderem die niederländische Geigerin Liza Ferschtman und der Cellist Miklos Pérenyi. Begleitet wird Pérenyi am Klavier von seinem Sohn Benjamin.

In der Reihe Young Stars präsentiert das Beethoven-Haus in sechs Konzerten viel versprechende junge Künstler: Die Bonner Geigerin Judith Stapf mit ihrem Klavierpartner Yuhao Guo, das Duo Manuel und Rafael Lipstein sowie Niklas und Nils Liepe. Die Konzerte finden wie immer sonntags um 18 Uhr statt.

Beethoven-Woche 2019 und der Klaviersommer

Das Kammermusikfest des Beethoven-Hauses mit seiner künstlerischen Leiterin Tabea Zimmermann konzentriert sich vom 24. Januar bis zum 3. Februar 2019 auf das Thema Variationen und lässt sich insbesondere von Beethovens Diabelli-Variationen inspirieren, mit deren Komposition Beethoven 200 Jahre zuvor begonnen hatte. Die elf hochkarätigen Veranstaltungen des Festivals durchzieht dieses Werk wie ein roter Faden.

Einen in mehrerer Hinsicht ausgezeichneten Klaviersommer verspricht das Beethoven-Haus für den Juli: Den Anfang macht am 3. Juli 2018 der Gewinner der Internationalen Telekom Beethoven Competition 2017, Alberto Ferro. Mit Einav Yarden und Ashok Gupta treten auch zwei weitere Preisträger dieses Wettbewerbs auf. Jazzfreunde kommen in den vier Konzerten der Aspekte-Reihe auf ihre Kosten. "Auch diesmal mischen sich in der Reihe wieder großartige junge Nachwuchsmusiker wie das Schweizer Florian Favre Trio mit Superstars wie Leszek Mozdzer oder Omar Sosa”, so Ursula Timmer-Fontani, die die Reihe konzipiert.

Für Kinder

Fest zum Programmangebot des Beethoven-Hauses gehören Veranstaltungen für Kinder, Familien und Grundschulen. So findet am 17. November 2018 das Kulturrucksackfest im Kammermusiksaal statt. Kurz darauf, am 25. November 2018, gibt es eine spannende Mäuse-Geschichte zu Musik von Bohuslav Martinu, und am 12. Mai 2019 erwartet die Kinder ein szenisches Konzert um ein verwunschenes Beethoven-Zimmer.

Abonnements können ab sofort und bis zum 1. Oktober 2018 schriftlich beim Shop des Beethoven-Hauses bestellt werden. Einzelkarten sind ab sofort im freien Vorverkauf erhältlich.