Bonn Rhein-Sieg


Euskirchen Lions

American Football in Euskirchen

(m.g.) Es klingt unglaublich. Aber bald soll es an der Friedrichstraße auf dem Gelände des Sportvereins Schwarz-Weiß Stotzheim 1920 „Touchdowns“ und „Interceptions“ geben. Richtig, es geht um American Football, und der Verein hat auf die Initiative von Kevin Stauber hin eine eigene Football Abteilung gegründet. 

Euskirchen Lions soll das erste American Football Team der Stadt Euskirchen heißen. Und das Interesse ist groß. „Über 50 Leute haben sich bei uns gemeldet, als sie von der Idee gehört haben. Sie wollen spielen“, sagt Stauber. Aber bis zum ersten Kick-off an der Friedrichstraße wird noch eine bisschen Zeit vergehen. „Wir haben ja noch nicht einmal eine Mannschaft“, lacht Stauber, der die Rolle des Quarterbacks übernehmen will. Das ist der Kopf des Angriffs, der die Spielplanung übernimmt. 

Nachdem die Verantwortlichen beim SW Stotzheim eingewilligt hatten, eine Football Abteilung zu gründen, ging es ans Eingemachte. „Es mussten Konzepte entwickelt und ein Trainingsplan entworfen werden, eine Online-Präsenz aufgebaut werden und noch vieles mehr“, so Knauber. 

„Dank der unglaublichen Zusammenarbeit und dem unfassbaren Willen der potenziellen Spieler konnten wir nur knapp einen Monat nach Beginn schon einen Termin für einen Infoabend veranstalten. Auf diesem erhielten sämtliche Interessierten alle benötigten Informationen, zu den Euskirchen Lions und dem Schwarz-Weiß Stotzheim 1920, die sie benötigen, um später einmal selbst zu spielen oder einfach nur Spiele der Lions zu besuchen.“ 

Außerdem erfuhren sie, wann das erste Training stattfindet. Und zwar am morgigen Mittwoch, den 5. Dezember, um 19 Uhr. Dann werden einige zum ersten Mal einen Football in der Hand halten. Entsprechend bescheiden fallen die Ziele der Footballer aus. Ihr erstes Meisterschaftsspiel wollen die Euskirchen Lions erst in der Saison 2020/21 in der untersten Liga, der Verbandsliga, absolvieren. Go Euskirchen Lions go.

04.12.2018