Gesundheit


Erstes Endofit Aktivwochenende

(m.g.) Ab Freitag, den 3. Mai, veranstaltet das Bonner Gemeinschaftskrankenhaus sein erstes „Endofit Aktivwochenende“. Mit einem exklusiven Programm begleiten Experten Menschen mit künstlichen Gelenken auf dem Weg in ein sportliches und aktives Leben. Oft gibt es Unsicherheiten, was mit einem Gelenkersatz möglich ist und was nicht.  

Das dreitägige Seminar bietet Gruppen von jeweils 12 Teilnehmern die Möglichkeit, sich unterstützen, beraten und begleiten zu lassen auf dem Weg in ein sportliches Leben. Den Teilnehmern steht ein Team aus Ärzten, Therapeuten, und Betreuern für alle Fragen zur Verfügung. Mit Gesundheitsvorträgen, Sportkursen und Einzel-Check-Ups wird gezeigt, was für sie möglich ist.  

Der Erfahrungsaustausch kommt nicht zu kurz. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich bei gemeinsamen Abendessen mit anderen Betroffenen und Betreuern auszutauschen. Das Programm ist abwechslungsreich gestaltet und speziell auf Gelenkersatz-Träger zugeschnitten. Die Veranstaltung soll in der Zukunft regelmäßig stattfinden. 

Das Seminar beginnt am Freitag, den 3. Mai, um 9 Uhr und endet am Sonntag, den 5. Mai, um 12:30 Uhr. Veranstaltungsort ist das Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie & Sportmedizin, Bonner Talweg 4-6, 53113 Bonn. Die Teilnahme an dem Seminar kostet 290 Euro pro Person. Es sind noch Plätze frei. Alle Teilnehmer werden gebeten, ein aktuelles Belastungs-EKG mitzubringen (nicht älter als 6 Monate). Liegt kein aktuelles Gutachten vor, kann optional eine sportmedizinische Untersuchung hinzugebucht werden (120 Euro pro Person). Anmeldung und Informationen bei Agnetha Becker. Tel: 0228/506-7385; a.becker@gk-bonn.de.

26.04.2019