Gesundheit


ADHS und Infos für werdende Eltern

(m.g.) Am Dienstag den 14. Mai, veranstaltet das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn einen Infoabend für werdende Eltern. An diesem Abend haben Interessierte die Gelegenheit, den Chefarzt Dr. med. Joachim Roos und sein Team aus Hebammen, Stationsschwestern, Anästhesisten und Kinderärzten kennen zu lernen. Außerdem wird zu all den Themen Stellung genommen, die junge Eltern beschäftigen. Neben wissenswerten Informationen zu den häufigsten Fragen, wie zur Entbindung und zum Wochenbett, werden auch individuelle Fragen geklärt und erläutert. Am Ende des Infoabends gibt es einen gemeinsamen Rundgang durch den Kreißsaal und die Wöchnerinnen-Station. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Veranstaltungsort ist die Cafeteria des Hauses St. Elisabeth, Prinz-Albert-Straße, 53113 Bonn. Der Kurs ist kostenfrei. Eine Anmeldung nicht nötig. 

Am Donnerstag, den 16. Mai, veranstaltet das Universitätsklinikum ein Patientenkolloquium mit dem Titel „Ist ADHS eine Modediagnose?“. Vorträge geben einen Überblick rund um die Diagnose und Behandlung einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) im Erwachsenenalter. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. Mai, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt. ADHS, zu deren Hauptsymptomen Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität gehören, ist eine der häufigsten psychiatrischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Unbehandelt kann sie die schulische und berufliche Leistungsfähigkeit sowie zwischenmenschliche Beziehungen beeinträchtigen. Anders wie früher angenommen, wächst sie sich nicht unbedingt mit dem Erwachsenenalter aus. Vielmehr bleibt ADHS bei fast jedem Zweiten bis ins Erwachsenenalter bestehen und kann auch dann Probleme bis großes Leid bei den Betroffenen und ihrem Umfeld verursachen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist das Universitätsklinikum Bonn, Hörsaal im Biomedizinischen Zentrum / BMZ vis-à-vis Notfallzentrum Sigmund-Freud-Straße 25 53105 Bonn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

10.05.2019