Kultur


Hommage an August Macke

Peter Kohl, Miroslaw Luma, Thomas Metz, Armin Rohr, Peter Szalc

Die Kunst von Peter Kohl ist eine unmittelbare Aufzeichnung und gleichzeitige Sublimierung der Ereignisse seines Alltags, seiner Befindlichkeiten, seiner Erlebnisse und Beobachtungen auf Leinwand, so wie man sie von Kinderzeichnungen kennt.

Die Malerei von Miroslaw Luma zeigt ein Geflecht aus freien, impulsiven Strichen und Punkten. Gegenstände wie Äste und Bäume, aber auch schematische Strukturen und freie Kompositionen werden vereinfacht dargestellt.

Der Mensch und sein Schicksal sind die Themen der figurativen Malerei von Thomas Metz. Der Künstler wählt dramatische Momente aus, in denen sich der Verlauf eines Lebens entscheidet oder in denen die Tragik der menschlichen Existenz greifbar wird.

In der neuen figurativen Periode von Armin Rohr zeigt der Künstler die augenblicklichen Begegnungen und Beobachtungen von den Menschen in seiner Umgebung. Dargestellt werden weitläufige Landschaften gemalt mit lebhaften, grellen Farben, in denen die menschlichen Silhouetten umherziehen.

Peter Szalc zeigt in seinen neuen Arbeiten auf Leinwand gesellschafts- und zeitkritische Themen. Die Botschaften seiner Bilder sind in frischen Farben präsentiert. Das Ausdrucksmittel Farbe erhält Anflüge von Appell und Kritik, mit einer Beimischung von Humor.

Eröffnung: 19.5.2019, 11.30-18.00 Uhr zum Macke-Viertel-Fest 2019
in der Fabrik45, Hochstadenring 45, Bonn

HINWEIS: Die Einfahrt von der Thomastrasse ist wegen der Baustelle um die Viktoria Brücke gesperrt. Die Viktoria Brücke ist mit dem Auto passierbar, dennoch empfehlen wir wegen Mangel an Parkplätzen während des MackeViertel-Festes mit den ÖPNV oder mit dem Fahrrad zu uns zu kommen und mit uns zu feiern

21.5. bis 21.6.2019 GALERIE SZALC, Bonn

Öffnungszeiten GALERIE SZALC: Montag – Freitag 10  - 14 Uhr, Donnerstag 16 – 20 Uhr