Bonn Rhein-Sieg

Postbank wird Hauptmieter

Art-Invest entwickelt neuen ‚Kanzlerplatz‘ in Bonn (e.b.) - Die Postbank führt ihre bisher neun über das Stadtgebiet von Bonn verteilten Standorte im Stadtquartier Neuer Kanzlerplatz in Bonn zuammen, welches von der Art-Invest Real Estate entwickelt wird. Geplant ist der Umzug nach Fertigstellung der drei Gebäudekörper im Jahr 2021. Impuls für den Standort Bonn Die Postbank wird ab dem Jahr 2021 in den Neuen Kanzlerplatz am Bundeskanzlerplatz in Bonn ziehen und somit dem Standort Bonn treu b[mehr]

Kaiserpassage vor dem Aus?

Tote Hose am Abend (mg) Geschlossene Rolltore: So präsentiert sich die Kaiserpassage seit Mitte Dezember abends ab 21.00 Uhr sowie an Sonn-und Feiertagen den Bonner Stadtbesuchern. Kurz vor Weihnachten erhielten die Mieter Post vom Verwalter DGIM aus Düsseldorf. In dem Schreiben, dass BONNDIREKT vorliegt, wurden sie einen Tag vor Umsetzung der Maßnahme im Auftrag des Eigentümers ZURICH informiert. Ein Ansprechpartner bei der DGIM oder eine Telefonnummer für Rückfragen sucht man auf dem Schreibe[mehr]



Lust auf Wachtberg

(mm/er) – „Wachtberg – Ein Blick ins Drachenfelser Ländchen": Eine neue Imagebroschüre stellt Bonns südliche Nachbargemeinde  mit all seinen schönen und liebenswerten Facetten vor und erweckt Neugierde zu Besuchen. „Wachtberg ist schön und wir alle leben gerne hier … das wollten wir zum Ausdruck bringen", beschreibt Bürgermeisterin Renate Offergeld  das vorliegende Heft. Pressesprecherin Margrit Märtens, maßgeblich für die Erstellung der Publikation verantwortlich, fügt hin[mehr]



Neues Fahrradmietsystem kommt

Stadtrat beschließt Änderung der Grundlagen (s.b.) - Mitte 2018 soll das Fahrradmietsystem unter dem Dach der Stadtwerke Bonn starten. Die SWB werden nun die Ausschreibung vorbereiten. Der Rat hat zudem die Stadtverwaltung beauftragt, nach der Ausschreibung ein Konzept vorzulegen, mit dem möglicherweise entstehende Verluste erstattet werden. Derzeit stehen im Haushalt für 2017 und 2018 jeweils  400.000 Euro zur Verfügung. Wesentliche Kernpunkte des Kriterienkataloges sind: Mindestens 900 [mehr]



Ein Modellprojekt aus Bad Godesberg

Bürgerstiftung Rheinviertel zählt zu den größten Bürgerstiftungen (e.b.) - Die Bürgerstiftung Rheinviertel blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. „Wenn wir auf die Zahl der Aktivitäten und Beteiligten, das Spendenaufkommen und das Stiftungsvermögen schauen, gehört die Bürgerstiftung zu den größten Bürgerstiftungen in der Bundesrepublik,“ sagt der Stiftungsvorsitzende, Dr. Wolfgang Picken. Sie sei vielen Bürgerstiftungen großer Städte voraus, obwohl sie nur die Stiftung eines Viertels im Stad[mehr]



Stadt lässt abschleppen

(m.f./e.r.) - „Ordnung muss sein“! Mal wieder unerbittlich zeigte sich die Stadt Bonn und machte ihre Drohung wahr: Am verkaufsoffenen dritten Advent hat sie im Bereich des ehemaligen Fernbusbahnhofs an der Thomasstraße rund 40 Autos abschleppen lassen. Für die betroffenen Fahrzeugbesitzer bedeutete dies eine Strafe von 156 Euro plus Gebühr. Dem Stadtordnungsdienst sind die widerrechtlich geparkten Auto dort schon lange ein Dorn im Auge. „Das war letztes Jahr Weihnachten schon ein Problem“, sag[mehr]



Zum Kugeln

(s.b.) - Die Cooper-Kugel im Kreisverkehr am Hohen Ufer, wo die Firma Hakvoort zur Vorweihnachtszeit für einen Hingucker gesorgt hat: Die Stadt Siegburg hat für den Stromanschluss im Kreisel gesorgt, aber nicht nur für diese "Nummer", sondern zur grundsätzlichen Versorgung der Insel mit Energie. Selbstverständlich zahlt Hakvoort alle anfallenden Stromkosten selber. Die installierte Schneekugel hat der Autohändler übrigens aus China kommen lassen. Mittlerweile ist sie bereits Thema in[mehr]



Treffer 1 bis 6 von 418