Bonn Rhein-Sieg

Plakativ

(s.m./e.r.) - Szenen aus August Mackes Werk 'Promenade' zieren jetzt die Stromkästen vor dem August-Macke-Haus. Das Kunstwerk von Bonns berühmtestem Expressionisten aus dem Jahr 1913 hat der Künstler Bastian Rupp von der Firma Highlightz im Auftrag von SWB Energie und Wasser Pinselstrich um Pinselstrich mit Acryl auf Hartplastik fünf Kästen aufgebracht. Leicht, nahezu rhythmisch lässt Bastian Rupp, der an der Universität Bonn anatomisches Zeichnen lehrt, den Pinsel hin- und hergleiten, um das[mehr]

Foto: fotolia.com/ steffenpi

Landrat Kühn appelliert an die Landesregierung

Programmiertes Chaos (r.s.k.) – Post aus dem Kreishaus ist den letzten Tagen im Innen- und Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen eingegangen: Landrat Frithjof Kühn hat sich in einem eindringlichen Brief an beide Minister gewandt, um auf die erheblichen Verkehrsbeschränkungen hinzuweisen, die durch die Sanierungsarbeiten an der Nordbrücke entstehen werden. „Die von Ihnen favorisierte 2:0 Verkehrsführung wird dazu führen, dass der Verkehr nicht nur auf den betroffenen Bundesautobah[mehr]



Open Data

(s.b.) – Der Bonner Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung die Leitlinien zu ,Open Government Data‘ beschlossen. Die in der Arbeitsgruppe (AG) Open Data gemeinsam mit Politik, Verwaltung und Initiativen entwickelten Leitlinien umfassen einen ersten thematischen Einstieg als Orientierung, eine Einschätzung zu den Chancen und Risiken und praktische Umsetzungsempfehlungen. Die Leitlinienentwicklung zu ,Open Government Data‘ und die vorgelegte Beschlussvorlage für die politischen Beratungen sind [mehr]



Foto: BonnVisio

Rheinfront am Bonner Bogen steht

Planmäßige Gesamtfertigstellung (e.b.) – Mit der Fertigstellung der drei Büroriegel von ,Rheinwerk 3‘ ist die Rheinfront am Bonner Bogen planmäßig abgeschlossen. Gut 60 Prozent der 21.500 Quadratmeter Bürofläche mit Ausblick auf den Strom und das Siebengebirge sind inzwischen vermietet. Mit Fertigstellung von ,Rheinwerk 3‘ hat sich die Zahl der Firmenansiedlungen am Bonner Bogen auf 48 Unternehmen erhöht. Die neuen Mieter sind vor allem Dienstleister aus der IT-Branche, Anbieter von Medizinpro[mehr]



Foto: Steyler Ethik Bank

50 Jahre Steyler Ethik Bank

Bank mit erfolgreicher Mission (e.b.) – Vor 50 Jahren erteilte die Bankenaufsicht der Steyler Ethik Bank die Banklizenz. Das erste ethische Finanzinstitut in Deutschland war damit gegründet. Heute präsentiert sich die Bank, die dem katholischen Orden der Steyler Missionare gehört, als modernes nachhaltiges Geldinstitut und verwaltet 22.000 Konten. 91 Millionen Euro flossen seit Gründung in weltweite Hilfsprojekte. Goldenes Jubiläum des Missions-Sparbuchs Das erste ethische deutsche Finanzpr[mehr]



Foto: Fotolia.com/Luftbildfotograf

Taxifahren im Rhein-Sieg-Kreis teurer

(r.s.k.) – Die neue Tarifordnung sieht einen Anstieg von 20 Cent bei der Grundgebühr sowie um jeweils 10 Cent pro Kilometer beim Tag- und Nachttarif vor. Die Grundgebühr für Taxifahrten beträgt somit drei Euro. Der Tagtarif in den Zeiten von 6 Uhr bis 22 Uhr kostet je gefahrenem Kilometer 1,70 Euro. Der Nachttarif in den Zeiten von 22 Uhr bis 6 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen beträgt 1,80 Euro. Wer das Taxi bis 5 Minuten warten lässt, bezahlt ein Wartezeit­entgelt von 26 Euro je Stunde, die [mehr]



Foto: fotolia.com/ alphaspirit

Neue Höflichkeit oder neue Spracharmut?

„Sehr gerne“! „Sehr gerne“! „Sehr gerne“! Von Erwin Ruckes Was ist los in Deutschland? Sind Servicewüste und Muffeligkeit neuerdings Relikte aus der Vergangenheit oder lähmt die Stereotypie des Alltags unser Sprachzentrum? Früher im Strassenverkehrsamt: „Ich möchte mein Auto ummelden. Wie geht das“? „Ziehen Sie eine Nummer aus dem Automat, setzen Sie sich und warten Sie bis zum Aufruf der Nummer“. Heute im Strassenverkehrsamt: „Ich möchte mein Auto ummelden. Wie geht das“? „Sehr gerne. We[mehr]