Bonn Rhein-Sieg

Stickoxid-Werte in Bonn erneut zu hoch

(m.g.) Wie das Umweltbundesamt heute mitteilte, liegen nun die Messdaten für Stickstoffdioxid (NO2) im Bundesgebiet für das Jahr 2018 vor. Demnach überschritten im vergangenen Jahr noch 57 Städte im Jahresmittel den Luftqualitätsgrenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft (µg/m³). Den traurigen 1. Platz der Liste belegt Stuttgart mit einer dem maximalen Jahresmittelwert von 71 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft. Mit dabei ist auch Bonn. Die Bundestadt belegt mit[mehr]

Der Geist in der Flasche

An Rückrufe von Autoherstellern haben wir uns ja inzwischen gewöhnt: Da melden BMW, Toyota, VW & Co. schon mal, dass ein Fehler an der Beleuchtung des Aschenbechers zu Problemen führen kann oder dass bei Betätigung der Sitzheizung das Radio anspringt. Alles sei aber nichts ernsthaft Schlimmes und selbstverständlich wird der eventuelle Fehler auf Kosten des Herstellers in der Vertragswerkstatt kulant geregelt. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Fehler tatsächlich existieren oder ob es sich vi[mehr]



Wahlanalyse

Bonn hat gewählt, der neue Stadtrat mit seinen Untergliederungen wird die Geschicke Bonns diesmal für insgesamt sechs Jahre bestimmen. Auf diese Weise wird mit der nächstes Jahr stattfindenden Wahl des Bonner Oberbürgermeisters in 2020 wieder ein gemeinsames Ende der Wahlzeit von Rat und Oberbürgermeister gewährleistet sein. Die Wähler haben mit ihrer Stimmvorgabe die politische Arbeit nicht unbedingt einfacher gemacht.



Das Vierburgenländchen

Wachtberg, seine Geschichte und seine Burgen (b.v.) – Ein sehr weiter Rückblick auf die Geschichte der Gemeinde Wachtberg: Die Entdeckung einer kleinen Siedlung – es handelt sich um ein kleines Werkzeuggerät in einem Ließemer Acker – verweist auf das Ende der Altsteinzeit um 12.000 v. Chr. Spektakulär war der Beleg einer ‚jüngeren‘ Besiedlung um 1500 v. Chr.: Der Fund des so genannten „Fritzdorfer Bechers“ aus dünnem, hochkarätigen Goldblech im Jahr 1954.



Kameha Grand steuert neuen Kurs

Mehr Bodenhaftung (e.b./e.r.) – Das Kameha Grand Bonn tritt bei „The Leading Hotels of the World“ aus und geht neue Partnerschaft mit TravelClick ein. Mit dem Ausstieg aus dem „Leading Hotels of the World“-Portfolio unterstreichen die Betreiber des Kameha Grand Bonn und Geschäftsführer Elmar Schmitz die neue strategische Ausrichtung. Seit dem Betreiberwechsel und der Übernahme des Kameha Grand Bonn durch die HW Hospitality Management & MICE GmbH im Herbst 2012 positioniert sich das Haus m[mehr]



Alles gelogen

Samstag, 24.Mai 2014: Spätvormittags fahre ich durch Bonns Nachbargemeinde Wachtberg. Im Autoradio verkündet Radio Bonn-Wetterexperte Karsten Brandt: „Es wird ein schönes Wochenende, kaum eine Wolke lässt sich sehen, es bleibt trocken, auch am Sonntag. Temperaturen in Bonn und Umgebung schon jetzt an einigen Stellen über 20 Grad“. Durch das Dachfenster meines Autos schaue ich in einen geschlossenen grau-dunklen Himmel und in diesem Moment beginnen dank modernster Sensor-Technik die Scheibenwisc[mehr]



EXPRESS-Redakteur hat fertig!

Die Qualität vieler online-Redakteure in den Regionalzeitungen lässt zu wünschen übrig: Besonders das rheinische Boulevardblatt EXPRESS kämpft häufig mit der Grammatik wie ein Blinder mit der Fliegenklatsche. Schon irre komisch war die Bildunterunterschrift vom 14.03.14 mit der erklärenden Aussage: „Daum hat MITGLIED mit seinem Erzfeind Hoeneß“. BONNDIREKT hat hingegen Mitleid mit dem EXPRESS und wünscht ihm dasselbe, was Daum Hoeneß wünscht: „Das muss man jetzt durchstehen“.[mehr]