Bonn Rhein-Sieg

Sound of Heimat – Kasalla rockt mit

(m.g.) Am 29. Juni treffen sich die größten Bands der deutschen Mundart in Bonn zur großen Sause. Mit dabei beim Sound of Heimat Festival auf dem Bonner Kunstrasen ist auch die Kölner Band Kasalla.  Für Musikfans landauf, landab ist Kasalla eine der beliebtesten und erfolgreichsten Bands mit deutschem Dialekt. Nicht zuletzt aufgrund des Charterfolges ihres 2017 erschienenen Albums „Mer sin eins“. Das vierte Studioalbum der Band schaffte es auf Anhieb von 0 auf Platz 5 der deutschen Albumch[mehr]

,Schneewaldschnitte’ in Bonn und Siegburg

Ausstellung von Antje Seemann (e.b.) - Noch bis Montag, 6. Januar,  widmet die Galerie Szalc der Künstlerin Antje Seemann eine Einzelausstellung in Bonn und im ,Denkraum Siegburg’. Unter dem Titel ,Schneewaldschnitte’ werden ausschließlich ihre groß- und kleinformatigen, schwarz-weißen Grafiken in Linolschnitt mit Darstellungen der Natur in Winterlandschaft aus den letzten fünf Jahren gezeigt. Die 1967 in Braunschweig geborene und in Aachen lebende Künstlerin schloss ihr Kunststudium in S[mehr]



Eigentum verpflichtet!

Ein schöner Verein: Der Verschönerungsverein für das Siebengebirge



Zwei Bronze-Skulpturen für das Stadtbild

(s.b.) – Dank der Initiative der Stiftung Kunst und Kultur Bonn werden zwei Bronze-Skulpturen namhafter Künstler künftig das Bonner Stadtbild bereichern: ,Beethoven‘ von Markus Lüpertz und ,Mean Average‘ von Anthony Cragg. Die Entscheidung über die Aufstellung von ,Mean Average‘ trifft die Bezirksvertretung Bonn am 3. Dezember und über die Aufstellung von ,Beethoven‘ der Stadtrat am 12. Dezember. „Die Initiative der Stiftung Kunst und Kultur und der Sponsoren ist ein hervorragendes Beispiel f[mehr]



Die ,Schmitze Billa‘ und die Unterwelt

Willi Ostermann besang sie einst: Die ,Schmitze Billa‘, die bekanntlich ,en Poppelsdorf en Villa‘ ihr Eigen nannte.



bon(n)jour, Herr Bender

Die Fragen an den scheidenden Geschäftsführer Wolfgang Bender der Theatergemeinde Bonn stellte Erwin Ruckes.



Eine Reise durch den Rhein-Sieg-Kreis mit dem neuen Jahrbuch 2014

Von der Vorgebirgsbahn über den ‚Rhabarberschlitten‘ bis zur Zahnradbahn (r.s.k.) – „Es ist die geschichtliche und kulturelle Visitenkarte des Rhein-Sieg-Kreises“, so Kreiskulturdezernent Thomas Wagner, der das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises im Siegburger Kreishaus vorstellte. Die 29. Auflage steht unter dem Titel ,Auf Schienen und Wegen – Unterwegs im Rhein-Sieg-Kreis‘ und berichtet auf 207 Seiten mit liebevoll und kenntnisreich zusammengetragenen Geschichten über die Eisenbahnlinien im Rhe[mehr]