Bonn Rhein-Sieg

Wasser marsch !

(e.b./e.r.) - Am "Internationalen Tag des Wassers" (Freitag, 22.März 2019) startet die diesjährige Saison des Wasserwagens von SWB Energie und Wasser auf dem Münsterplatz. Der bei Bonnern und Gästen der Stadt sehr beliebte Gratis-Ausschank von frischem Trinkwasser setzt dabei weiter auf Mehrwegbecher. Von 11 bis 17 Uhr gehen am Weltwassertag in der Bonner Innenstadt wieder unzählige frisch gefüllte Becher mit qualitativ hochwertigem Wahnbachtalsperrenwasser – je nach Vorliebe mit und [mehr]

Frauenförderung bei der Stadt

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Bonn hat ihren Bericht zum Frauenförderplan 2010 bis 2012 vorgelegt.



Boomender Bonner Büromarkt

(e.b.) – Bonn entwickelt sich zum viergrößten Büromarkt von NRW. Bundesviertel und Bonner Bogen zählen zu den wichtigsten Standorten. Es fehlen Neubau-Projekte und die Bauherren könnten risikofreudiger sein.



Das Sterben der Eckkneipe

Das Rauchverbot in Gaststätten ist zwar in Kraft, aber als Erklärung für das Sterben der klassischen Kneipen reicht das nicht aus. Seit vielen Jahren schon leidet diese Form von Gastronomie unter ‚Schwindsucht‘ und die Gründe hierfür sind vielfältig. Verändertes Freizeitverhalten, neue Kommunikationsformen, Kostendruck und allerlei gesetzliche Auflagen haben den schleichenden Tod der klassischen Kneipe beschleunigt.



Führungen über den Alten Friedhof

(e.b.) – Er ist ein Ort der Besinnung mit Einblicken in die Bonner Historie: Der Alte Friedhof lädt zum Schauen und Verweilen ein. Seine Grabstätten sind ein Spiegelbild der Bonner Kultur- und Geistesgeschichte insbesondere des 19. Jahrhunderts.



Der ‚joode‘ Fred

Nach 51 Jahren und zwei Monaten im Dienst der Stadt Bonn verabschiedete sich Fred Fabritius Ende April in den Ruhestand. Schade, denn er zählte zu einer wohl aussterbenden Spezies von Verwaltungsmenschen.



Alanus Hochschule: Studieninfotag am 15. Juni

(e.b.) – Bei der Wahl für das passende Studienfach stellen sich Studienanfänger viele Fragen: Welcher Studiengang ist für mich der richtige? Was gehört in die Bewerbungsmappe für ein Kunststudium? Wie kann ich mein Studium finanzieren? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Abiturienten, Hochschulabsolventen und Berufstätige am Studieninformationstag am Samstag, 15. Juni, an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter.