Bonn Rhein-Sieg

Axel Voss – Bonner Kandidat fürs EU-Parlament

(m.g.) Am kommenden Sonntag finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Auch Bonner Politiker und Politikerinnen kandidieren für einen Posten in Brüssel. Gute Aussichten haben Alexandra Geese von Bündnis 90/Die Grünen und Axel Voss von der CDU. Beide haben einen hohen Listenplatz und damit eine Chance auf den Einzug ins EU-Parlament. Gestern stellte BONNDIREKT Frau Geese vor, heute ist Herr Voss an der Reihe.  Der 56-jährige wurde in der Stadt Hammeln geboren. Seit 1994 wohnt er in[mehr]

,BusinessCampus Rhein-Sieg‘ - Zehnjähriges Jubiläum

(r.s.k.) – In diesem Jahr feiert der ,BusinessCampus Rhein-Sieg‘ sein zehnjähriges Jubiläum. In dieser Zeit hat er sich zu einem Zentrum für Gründung, Ansiedlung und Wachstum von jungen Unternehmen im Rhein-Sieg-Kreis und in der Wissenschaftsregion Bonn entwickelt. Betreiber des Businesszentrums sind die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die Kreissparkasse Köln und die Wirtschafts- förderung des Rhein-Sieg-Kreises. Seit zehn Jahren stellt dieser Partnerverbund an den beiden Hochschulstandorten Sankt [mehr]



Schiedspersonen gesucht

(s.b.) – Eine Schiedsperson für den Bonner Teilschiedsamtsbezirk 10 – Auerberg, Buschdorf, Graurheindorf – sucht die Stadt Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Der Teilschiedsamtsbezirk 10 wird umfasst von folgenden Straßen/Begrenzungen: Schnittpunkt A 555/ Stadtgrenze – entlang der Stadtgrenze bis Rheinmitte – Rheinmitte bis Friedrich-Ebert- Brücke – A 565 bis Rheindorfer Bach – Rheindorfer Bach bis Dorotheenstraße – Dorotheenstraße in nördlicher Richtung – Verteilerkreis – A 555 bis Stadtgren[mehr]



Was läuft 2014 auf Bonner Innenstadtplätzen?

Veranstaltungen sind wichtiger Motor für die Belebung der Innenstädte. Sie sollen Aushängeschilder und Markenzeichen für eine Stadt sein. Bei der Genehmigung muss aber auch auf das berechtigte Ruhebedürfnis der Anwohner geachtet werden. Für die Innenstadtplätze in Bonn hat die Stadtverwaltung deshalb ein neues Nutzungs- und Veranstaltungskonzept erarbeitet – auf der Grundlage eines bereits bestehenden Konzeptes aus dem Jahr 2002.



Was bringt uns 2014?

Ende Dezember/Anfang Januar ist Zeit der Jahresrückblicke im Fernsehen, im Internet und den Printmedien. bon(n)jour wirft mal einen Blick auf kommende Ereignisse mit Schwerpunkt in Bonn und der Region. Und es gibt auch genügend schräge Ankündigungen für 2014 auf nationaler und internationaler Ebene. Die Mischung aus Politik, Kultur, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft ist und bleibt ziemlich bunt.



Vieles neu bei Bus und Bahn

Fahrplan- und Gesellschaftsformwechsel (s.b.) – Mit dem Fahrplanwechsel im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) wurden verschiedene vom Stadtrat beschlossene Verbesserungen umgesetzt. Unterschiedliche Linien werden optimiert sowie Kapazitäten erhöht. Die Elektrischen Bahnen (SSB) werden zudem in eine GmbH umgewandelt. In einer Testphase wird zwischen Poppelsdorfer Platz und den Uni-Kliniken auf dem Venusberg eine neue Linie eingerichtet, die die Mitnahme von Fahrrädern erleichtert. Diese Li[mehr]



Deutschlands erster 3D-Druck-Service

,Knauber‘ als Vorreiter (e.b.) – Als bundesweit erstes Einzelhandelsunternehmen bietet der Freizeitmarkt ,Knauber‘ Endverbrauchern die Möglichkeit, die Technik des 3D-Drucks kennenzulernen, auszuprobieren und für den privaten Bedarf zu nutzen. Zu Beginn des Projekts steht den Kunden eine Auswahl fertiger Druckvorlagen zur Verfügung. Schritt für Schritt sollen jedoch Kreativität und Produktionsgeist der Marktbesucher geweckt werden, so dass vor Ort immer mehr eigene 3D-Ideen und -Pläne realisi[mehr]