Bonn Rhein-Sieg

Grundschullehrer-Mangel: Es wird immer dramatischer

(m.g.) Schon heute fällt es schwer, die offenen Stellen für Lehrkräfte zu besetzen, vor allem an den Grundschulen. Neueste Berechnungen der Bertelsmann-Stiftung auf Basis aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen nun: Der Lehrermangel im kommenden Jahrzehnt wird noch größer als erwartet. Bis 2025 fehlen demnach 11.000 Grundschullehrkräfte mehr als bisher von der Kultusministerkonferenz prognostiziert. Bereits jetzt sind in Bonn Grundschullehrer Mangelware. BONNDIREKT hat bei der Bez[mehr]

,RHEIN!-KUNSTFEST‘

Am Donnerstag, 21. November, präsentieren Künstler beim ersten ,RHEIN!-KUNSTFEST‘ Literatur, Musik und Kunst. Zu diesem Anlass wird im Siegburger Stadtmuseum auch der ,KUNSTGEFLECHT-Preis‘ verliehen.



Schulter spielt tragende Rolle

Sie gilt als das Gelenk mit dem größten Bewegungsumfang aber auch als anfällig, insbesondere für Verletzungen und Verschleißerscheinungen.



Neuer Jahreswirtschaftsbericht

Bonn mit bundesweit höchster Akademikerdichte: Eine stabile wirtschaftliche Entwicklung Bonns im vergangenen Jahr bestätigt der Jahreswirtschaftsbericht 2013. Zu den positiven Trends gehören das Einwohnerwachstum, ein Höchststand bei den Übernachtungszahlen sowie die erfreuliche Entwicklung auf dem Büroflächenmarkt. [mehr]



Legale Graffiti-Kunst

verschönert das Stadtbild (e.b.) – Farbschmierereien sind hässlich und verursachen immense Schäden. Darauf verwies die Stadt Bonn mit der Aktionswoche gegen illegale Graffiti. Wie viel Freude legale Graffiti machen, zeigt SWB Energie und Wasser passend dazu mit gleich zwei neu gestalteten Stromverteilerkästen. Den Besuchern des Wasserwagens auf dem Münsterplatz wird es bereits aufgefallen sein: Seit kurzem ziert eine Wasserwagen-Sommerszene den Stromkasten in unmittelbarer Nähe des Stellplat[mehr]



Psychische Erkrankungen bei jungen Menschen

Der Verein ‚Hilfe für psychisch Kranke e.V. Bonn/Rhein-Sieg’ ( HfpK ) startete 2002 das Projekt ‚Seele trifft auf Schule‘, das sich an Schüler und Lehrer der weiterbildenden Schulen in der Region Bonn wendet. Seitdem klären Fachleute und Angehörige im fast monatlichen Rhythmus über psychiatrische Krankheitsbilder auf, geben Tipps im Umgang mit Betroffenen und thematisieren den Zusammenhang zwischen Suchtmittelkonsum und dem Auftreten von psychischen Erkrankungen.



Anekdoten aus Bonn

Die Bonner Autorin und Journalistin Yvonne Andres-Péruche hat Geschichten und Anekdoten, die sie im Laufe der Jahre gesammelt hat, in einem Buch zusammengefasst. ,Bonn von B(eethoven) bis R(h)ein‘ ist ein bunter Strauß historischer Kurztexte von den Stadtpatronen bis zur Lesegesellschaft.