Bonn Rhein-Sieg

Paketdienste zu Weihnachten – Augen zu und durch

(m.g.) Der Online-Handel brummt. Damit auch das Paketgeschäft. Die Leute lassen sich immer lieber ihre Produkte von Paketboten nach Hause bringen. Vor allem zur Weihnachtszeit kommen die Paketzusteller nicht mehr hinterher. Das sorgt oft für Frust im Straßenverkehr. Überall in Bonn stehen Lieferfahrzeuge herum und blockieren Zu- und Einfahrten. Parken in zweiter Reihe ist mittlerweile Standard.  Wie damit umgehen, ist die Frage. BONNDIREKT hat sich informiert. Bei der Deutsche Post DHL Gro[mehr]

American Football in Euskirchen

(m.g.) Es klingt unglaublich. Aber bald soll es an der Friedrichstraße auf dem Gelände des Sportvereins Schwarz-Weiß Stotzheim 1920 „Touchdowns“ und „Interceptions“ geben. Richtig, es geht um American Football, und der Verein hat auf die Initiative von Kevin Stauber hin eine eigene Football Abteilung gegründet.  Euskirchen Lions soll das erste American Football Team der Stadt Euskirchen heißen. Und das Interesse ist groß. „Über 50 Leute haben sich bei uns gemeldet, als sie von der Idee geh[mehr]



Zurich Gruppe kann kein Kaiser

(m.g.) Diesen November feierte die Kaiserpassage in Bonn ihren 40. Geburtstag. Nur zum Feiern war den Geschäftsinhabern der Passage nicht zumute. Die Kaiserpassage ist abgewirtschaftet. Immer mehr Mieter ziehen mit ihren Geschäften aus und keine neuen kommen nach. Eigentümer der Immobilie ist die Zurich Gruppe.  Und ein paar Meter weiter - am Kaiserplatz - sieht es nicht besser aus. Dort besitzt die Zurich Gruppe ebenfalls einige Immobilien. Und wie in der Kaiserpassage verlassen Mieter di[mehr]



Gericht verbietet verkaufsoffenen Sonntag am 2. Advent

(m.g.) Das Verwaltungsgericht Köln hat heute der Klage der Gewerkschaft ver.di gegen den verkaufsoffenen Sonntag anlässlich des Weihnachtsmarktes am 9. Dezember in der Bonner City stattgegeben. Das heißt, dass das Gericht nicht der Stadt Bonn gefolgt ist.  Diese hatte kurzfristig beim Verwaltungsgericht Köln eine Stellungnahme abgeben. Mit der wollte sie das Gericht von der Rechtmäßigkeit der Ordnungsbehördlichen Verordnung zu überzeugen, mit der sie die Sonntagsöffnungen genehmigt hat. Be[mehr]



Godesberger Nikolausmarkt und Godesburg festlich beleuchtet

(e.b.) - "Weihnachtsbeleuchtung ist ein stadtumfassendes Thema“, sagte Jürgen Winterwerp, Marketingleiter von SWB Energie und Wasser bei der Eröffnung des Nikolausmarktes. „Die Stadtwerke Bonn unterstützen das Bad Godesberger Stadtmarketing bei der Montage und Demontage der Beleuchtung und illuminieren die Godesburg, die bis zum 6. Januar über Godesberg erstrahlt.“ Stadtmarketing dankt für Unterstützung Besonders festlich wird es dank SWB Energie und Wasser auch in den Ortsteilen Bad God[mehr]



Sicherheitsstudie: „Auch in Bonn sieht es nicht so toll aus“

(m.g.) In der Nachbarstadt Köln hat sie für Unmut gesorgt. In einer im „Focus“ veröffentlichte Regionalstudie schnitt die Domstadt als die zweitgefährlichste Stadt Deutschlands ab. Untersucht wurden 401 kreisfreien Städten im Land. BONNDIREKT hat beim Autor der Studie nachgefragt. „Auch in Bonn sieht es nicht so toll aus“, sagt Wolfgang Steinle. Die Bundesstadt belegt den 373. Platz und ist damit die 28-gefährlichste Stadt in Deutschland.  „Vor allem die vielen Gewalttaten in Bonn haben de[mehr]



Linksabbieger Verbot ignoriert – jetzt reicht's der Polizei

(m.g.) Vor einiger Zeit hat die Stadt die Verkehrsführung auf der Prinz Albert Straße geändert und das Linksabbiegen in die Königsstraße verboten. Interessiert hat das keinen. BONNDIREKT zählte letzte Woche innerhalb einer Stunde rund 380 Autos, die das Verbot umgingen. Heute, am Montagmorgen, war es dann endlich so weit. Mit einem Großaufgebot kontrollierte die Bonner Polizei alle Autos, die verbotener Weise links in die Königstraße einbogen, um dann den Bahnübergang in Richtung City zu benutze[mehr]