Bonn Rhein-Sieg

Leere Ladenlokale – Besitzer sind selbst schuld

(m.g.) Leerstände in deutschen Innenstädten sind ein Problem und nicht schön. So auch in der Bonner City. In der Kaiserpassage herrscht zum Teil gespenstige Stille. Gerade sind dort drei weitere Geschäfte verschwunden. Das Viktoriakarree gammelt weiter vor sich hin, und auch in der Wenzelgasse klaffen Lücken in den Geschäftsreihen. Das muss nicht sein. BONNDIREKT sprach mit dem Bonner Gewerbemakler Günter Udelhofen, und der findet klare Worte.  „In den 80er und 90er Jahren war es kein Prob[mehr]

Dienstleistungszentrum öffnet länger

(e.b.) - Ab 1. März 2019 wird die Bundesstadt Bonn die Öffnungszeiten in ihrem Dienstleistungszentrum im Stadthaus ausweiten: Dienstags, mittwochs und freitags öffnen die Türen dann bereits um 7.30 Uhr. Insgesamt können den Bürgerinnen und Bürgern hierdurch bis zu 800 zusätzliche Termine pro Monat angeboten werden. Nach intensiven Gesprächen zwischen der Verwaltung, den Mitarbeitenden des Dienstleistungszentrums und der Personalvertretung wurde zur weiteren Verringerung der Vorlaufzeiten auf T[mehr]



Täglich 11.000 Autos weniger zwischen Bonn und Köln

(m.g.) Immer mehr Pendler benutzen die Bahnverbindung zwischen Bonn und Köln. Mittlerweile erinnern die Szenen am Bonner Hauptbahnhof zu den Stoßzeiten an Bilder aus der U-Bahn in Tokio. Drücken und Quetschen ist angesagt, wenn sich die Türen der S-Bahn Richtung Köln öffnen. In Köln sieht die Sache nicht besser aus.  Inzwischen sind die bestehenden Verbindungen stark ausgelastet und bieten nur noch wenig Raum für Kapazitätssteigerungen. Deshalb wurde unter Beteiligung des Zweckverbands Nah[mehr]



Neuer Stadtdechant und Münsterpfarrer

Dr. Wolfgang Picken wechselt nach Bonn (e.b.) - Der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, hat den Pfarrer von Bad Godesberg, Dr. Wolfgang Picken (51), am 28.12.2018 zum neuen Stadtdechanten von Bonn und Pfarrer des Bonner Münsters ernannt. Damit endet nach knapp 15 Jahren die Tätigkeit von Pfarrer Dr. Picken für die Kirche von Bad Godesberg. „Schweren Herzens verlasse ich Bad Godesberg. Ich hänge sehr an dem, was die Kirche hier so besonders sein lässt, und an den vielen Menschen[mehr]



Wohin mit ungeliebten Geschenken?

(Stadt Siegburg/e.r.) - Was macht man mit Geschenken, die man schon hat oder nicht haben will? Genau: Man versucht sie wieder los zu werden. Wie das funktionieren kann, hat BONNDIREKT einem online-Bericht der Stadt Siegburg entnommen. Die Spiele-Konsole tritt erst gar nicht in multimediale Aktion, der begehrte Bluetooth-Kopfhörer wird gleich doppelt ausgepackt, SOS-Päckchen mit Schlips, Oberhemd und Socken erfreuen manches Männerherz nur scheinbar. "Was ausgepackt auf dem Gabentisch nicht[mehr]



Stadt klagt gegen Volkswagen

(s.b.) - Die Stadt Bonn hat gegenüber der Volkswagen AG Klage auf Schadenersatz in Höhe von 678.193,52 Euro erhoben. Bei der Forderung handelt es sich im Wesentlichen um den Kaufpreis für 27 Dieselfahrzeuge der Marke Volkswagen, welche die Stadt Bonn in den Jahren 2013 und 2014 gekauft hat. Diese Fahrzeuge sind mit dem Motor der Baureihe EA 189 ausgestattet. Da eine außergerichtliche Einigung mit der VW AG nicht zu erzielen war, hat die Stadt Bonn die Sozietät Rogert und Ulbrich aus Düsseldorf[mehr]



Einzelhandel: Schlag ins Kontor – Hoffen auf Weihnachtsendspurt

(m.g.) Dank steigender Einkommen bei niedriger Inflation sind die Verbraucher im Moment flüssiger als in den vergangenen Jahren. So steht ihnen dieses Jahr mehr Geld zur Verfügung, um es für Geschenke auszugeben. Das könnte gut für die Bonner Einzelhändler sein. BONNDIREKT hat mit Jannis Ch. Vassiliou, Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes Bonn Rhein-Sieg Euskirchen, gesprochen.  Herr Vassiliou, wie zufrieden ist der Einzelhandel mit dem bisherigen Weihnachtsgeschäft? Die Vorweihnachtsz[mehr]