Bonn Rhein-Sieg

Nutzung städtischer Sporthallen

Vereine müssen 2018 nicht mehr zahlen als im Vorjahr (s.b.) - Vereine werden im Jahr 2018 bei nicht-sportlichen Veranstaltungen für die Nutzung von Schulräumen  z. B. Sporthallen und Schulaulen  die gleichen Gebühren zahlen wie im Jahr 2017. Darauf macht die Stadtverwaltung aufmerksam, die die Vereine nun entsprechend informieren wird. Die getroffene Regelung gilt bis auf weiteres auch in 2019. Der Rat der Stadt Bonn hatte im Oktober 2018 die Verwaltung damit beauftragt, eine neue E[mehr]

Bonner „Rotary Tag“: 120 Säcke Müll am Rhein gesammelt

(m.g.) Über 100 Rotarierinnen und Rotarier aus den elf Bonner Clubs haben in einer gemeinsamen Anstrengung dafür gesorgt, dass die rund 27 Kilometer des Rheinufers auf Bonner Stadtgebiet zu beiden Seiten des Flusses von Abfall gereinigt werden. Das Ergebnis: Rund 120 Säcke voll Müll.  Ausgestattet mit Greifern, Handschuhen und Säcken, die von bonnorange zur Verfügung gestellt wurden, waren die Mitglieder der Clubs ausgeschwärmt, um zwischen Rheinkilometer 642,5 und 656 den Müll einzusammel[mehr]



Nachgefragt: Kasse verweigert Krebstherapie – Erfolg zu unwahrscheinlich

(m.g.) Neulich berichtete BONNDIREKT über den Weihnachtskalender, den die Kölschrockband Brings gemeinsam mit der Bonner Dirk Müller Gebäudedienst GmbH für einen guten Zweck veröffentlichte. Diesmal geht der Erlös an Jamba, einen langjährigen Mitarbeiter und Freund von Brings. Er ist an einem kritischen Krebsleiden im Hirn erkrankt. Aber seine Versicherung will die Therapie nicht bezahlen. BONNDIREKT wollte wissen, wie das sein kann und fragte nach.  „Der Mann ist gerade einmal 30 Jahre al[mehr]



Dieselfahrverbote abgewendet - von wegen

(m.g.) Für viele war es eine gute Nachricht, die da vor kurzem aus Köln zu hören war. Dort hat die Bezirksregierung den Entwurf des Luftreinhalteplans für die Bonn vorgelegt, und demnach kommt die Bundestadt ohne Dieselfahrverbote aus. Vor allem die Reuterstraße wäre von einem Dieselfahrverbot betroffen. Viele Politiker und die Wirtschaftsverbände der Stadt atmen auf. Doch die Sache ist noch lange nicht in trockenen Tüchern, aufgrund einer Klage vor dem Verwaltungsgericht.  Die Industrie- [mehr]



80.Jahrestag Novemberpogrome 1938

Gedenkstunde des Rhein-Sieg-Kreises  (rsk/hei) – Im November 1938 verfolgte die internationale Presse aufmerksam die antisemitischen Pogrome im „Dritten Reich“. Auch in der Sowjetunion wurde ausführlich über die antijüdischen Ausschreitungen berichtet, wobei die kommunistische Propaganda die Tragödie des deutschen Judentums aufgriff, um das Feindbild der verbrecherischen NS-Diktatur zu veranschaulichen. Wie stellte die sowjetische Presse die ‚Reichskristallnacht‘ dar? Wurde die Berichters[mehr]



"Bonn leuchtet"

Wir für hier: Lichterglanz für Bonn. (e.b.) - Bei „Bonn leuchtet“ vom 2. bis 4. November wird die Innenstadt mit ihren Straßen, Gassen und Plätzen zu einem hell strahlenden Gesamtkunstwerk. SWB Energie und Wasser schaltet am verkaufsoffenen Sonntag, 4. November, die Lichter-Tore in der Fußgängerzone ein. Mit „Bonn leuchtet“ macht der Verein city-marketing bonn aus der Innenstadt einen beleuchteten Erlebnisraum. Zentrale Bauwerke werden in malerisches Licht getaucht, zum Beispiel [mehr]



Bonn: Schnell ist das Internet nur in der Werbung

(m.g.) „Mit bis zu 250 MBit/s surfen“, bewirbt die Telekom ihre Internetverbindung. Dass Bonner Unternehmen rühmt sich damit, „in den letzten Monaten in verschiedenen Regionen den Breitbandausbau aktiv vorangetrieben, neue Verteilerkästen aufgebaut und diese mit modernen Glasfaserleitungen verbunden zu haben“.  Befragt man den Breitbandatlas NRW ist Bonn, der Hauptsitz der Telekom, noch meilenweit entfernt von einer solchen Internetgeschwindigkeit. Laut Breitbandatlas NRW sieht die Versorg[mehr]