Bonn Rhein-Sieg

Grundschullehrer-Mangel: Es wird immer dramatischer

(m.g.) Schon heute fällt es schwer, die offenen Stellen für Lehrkräfte zu besetzen, vor allem an den Grundschulen. Neueste Berechnungen der Bertelsmann-Stiftung auf Basis aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen nun: Der Lehrermangel im kommenden Jahrzehnt wird noch größer als erwartet. Bis 2025 fehlen demnach 11.000 Grundschullehrkräfte mehr als bisher von der Kultusministerkonferenz prognostiziert. Bereits jetzt sind in Bonn Grundschullehrer Mangelware. BONNDIREKT hat bei der Bez[mehr]

Johanniter-Familie präsentiert sich auf dem Münsterplatz

(m.g.) Viele Bonner haben das sommerliche Wetter am Samstag zum Anlass genommen, den Münsterplatz zu besuchen. Dort präsentierten sich erstmals alle zwölf Gruppierungen der Johanniter aus Bonn und dem Rhein-Sieg Kreis anlässlich des diesjährigen Johannistages. Die Besucher nutzten die Informationsveranstaltung, um die gesamte Vielfalt der Johanniter-Familie, ihre einzelnen Gruppierungen und deren Zusammenarbeit näher kennenzulernen.   Bei einem Rundgang über den Platz zeigte sich auch Ober[mehr]



Kaiserstraße stadtauswärts einspurig – zu kurz gedacht

Ein Kommentar: Diesmal hat die Verwaltung der Stadt Bonn recht (m.g.) Die Mitglieder Verkehrsausschuss der Stadt Bonn haben dafür gestimmt, dass Autos über die Kaiserstraße nur noch einspurig stadtauswärts in Richtung Süden fahren dürfen und der Radverkehr mit einem drei Meter breiten Radstreifen gestärkt werden soll. Und das gegen den Vorschlag der Verwaltung, welche den zweispurigen Autoverkehr auf der Strecke erhalten will.   Und das zu Recht. Denn ein einspuriger Autoverkehr stadtausw[mehr]



Bad Godesberg: Axel Bergfeld zur Ansiedlung der Hochschule

(m.g.) Vor kurzem berichtete BONNDIREKT über eine mögliche Ansiedlung einer Zweigstelle der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg für Cyber-Sicherheit in der kurfürstlichen Zeile in Bad Godesberg. Zu dem Thema hat sich auch die „Kurfürstenbad-Initiative“ zu Wort gemeldet. Ein Gespräch mit Axel Bergfeld, dem Sprecher der Initiative.       Sehr geehrter Herr Bergfeld, Ihre Bürgerinitiative „Kurfürstenbad bleibt!“ hat sich Gedanken über eine Ansiedlung einer Zweigstelle der Hochschule Bonn-Rhe[mehr]



Endlich - Bonner Kunstrasen startet durch

(m.g.) Am Freitag geht’s los. Dann startet der Bonner „Kunstrasen“ in seine siebte Open-Air-Saison. Und der Erfolg scheint vorprogrammiert zu sein, denn die Veranstaltungsreihe in der Bonner Rheinaue wird immer beliebter. Im letzten Jahr zählten die Veranstalter 61.000 Gäste, womit die zuvor erhoffte Zahl von 50.000 Besuchern locker überschritten wurde. 2017 hatte rund 35.000 Musikfreunde den „Kunstrasen“ besucht. Dieses Jahr macht die britische Synth-Pop-Band „Tears for Fears" den Anfang. [mehr]



Premiere in Bonn –Johanniter-Familie stellt sich vor

(m.g.) Anlässlich des diesjährigen Johannistages präsentieren sich erstmals alle Gruppierungen der Johanniter aus Bonn und Umgebung. Und zwar am Samstag, den 29. Juni 2019, mit einer großen Informationsveranstaltung auf dem Bonner Münsterplatz. Mit der Veranstaltung haben die Bonner Bürger die Möglichkeit, die gesamte Vielfalt der Johanniter-Familie, ihre einzelnen Gruppierungen und ihr Zusammenspiel näher kennenzulernen.   Und das Informationsangebot ist groß. Für Tierliebhaber steht hier[mehr]



Der Turmbau zu Bonn – Fraktionen nicht abgeneigt

(m.g.) In der Bonner Rheinaue soll ein futuristischer, 161 Meter hoher Turm errichtet werden, wenn es nach dem Bonner Unternehmer Horst Burbulla geht. Dieser soll eine Veranstaltungsraum auf einer Höhe von 161 Metern beherbergen, mit einem Konzertsaal, einer Bar und einem Restaurant. „Aire“ hat Burbulla sein extravagantes Projekt getauft. Ob es jemals realisiert wird, steht noch in den Sternen.  Am 27. Juni startet der Unternehmer und Oscar Preisträger ein Bürgerbegehren mit einer Auftaktv[mehr]