Essen + Trinken

Es wird wieder gelesen!

(R.Vin) - So eine Überschrift hätten sich viele für den Literaturbetrieb gewünscht. Ich auch! Leider bezieht sie sich aber nicht auf den vermehrten Konsum klassischer Bücher, sondern jahresbedingt auf die Weinlese. Sie sind schon gestartet: Die Abschneider mit der Rebenzange und schnibbeln an den Stöcken. In großflächigen deutschen Anbaugebieten geht es zuerst los: Rheinhessen, Pfalz und Baden. Es sind nicht unbedingt die edelsten Trauben, die zuerst geerntet werden, denn sie enden meist als ‚[mehr]

Kulinarische Weinreise

Neues Kochbuch des Deutschen Weininstituts Dem aktuellen Trend zur regionalen Küche entsprechend, hat das Deutsche Weininstitut (DWI) unter dem Titel „Kulinarische Weinreise“ ein neues Kochbuch mit 52 typischen Gerichten aus allen 13 deutschen Weinbaugebieten herausgegeben. Auf 160 Seiten werden darin aus jedem Gebiet vier regional­typische Rezepte mit einer passenden Weinempfehlung vor­gestellt, aus denen sich wunderbar ein mehrgängiges Menü kreieren lässt. Zur Auswahl stehen jeweils eine Vo[mehr]



Foto: fotolia.de/ picsfive

Jagd und Gesundheit

Das Reh ist nicht die Frau vom Hirsch Von Werner Weltersburg Wer bestreitet, dass Jagd gesundheitsfördernd ist? Viel Bewegung, frische Luft, Seele baumeln lassen, Eins sein mit der Natur. Es gibt aber auch ganz andere Meinungen. Statistisch gesehen lehnen die meisten Wildschweine die Jagd ab. Vermutlich aus Gesundheitsgründen. Könnte man sie auf das Thema ansprechen, was ja unerfahrenen Jägern leider selten gelingt, würden sie vielleicht beklagen, dass die Jagdlust eine der für Tiere ungesünd[mehr]



Foto: fotolia.de/ francis bonami

Früher Austrieb – frühe Ernte

Nach Turbolese gute Weinqualitäten im Keller Die Weinlese ging in diesem Jahr hierzulande ungewöhnlich schnell und früh zu Ende. Die Erzeuger sind nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI) mit den eingebrachten Qualitäten insgesamt zufrieden. Die Reben sind in diesem Jahr nach einem extrem frühen Austrieb und früher Blüte mit einem deutlichen Entwicklungsvorsprung in die Vegetation gestartet. Dadurch bewegen sich die Reifegrade der geernteten Trauben und die damit verbundenen Qualitäten[mehr]



Foto: fotolia.de/ Fotolyse

Ausgezeichnete Burgunder aus deutschen Kellern

Sonderpreis des DWI Deutschland zählt weltweit zu den bedeutendsten Erzeugerländern für Weiß-, Grau und Spätburgunder. Um das Augenmerk der Verbraucher stärker auf diese Trendrebsorten zu richten, zeichnete das Deutsche Weininstitut bereits zum vierten Mal die besten Burgunderweine der DLG-Bundesweinprämierung mit einem Sonderpreis aus. Der Preis für den besten Weißburgunder des Jahres erhielt das rheinhessische Weingut Bungert-Mauer aus Ockenheim für seine 2012er Weißburgunder Spätlese trocke[mehr]



Gastro-Trends

Gastonomie ist immer in Bewegung, die alten Kneipen sind bald ganz verschwunden, Leute trifft man auf Facebook und trinken kann man auch im Gehen. Bei den Restaurants ist es etwas anders, die Gäste, die ja eigentlich zahlende Kunden sind, lieben Abwechslung. Die aktuellen Trends in der Gastronomie sprechen für eine tiefer gehende Spezialisierung der Restaurants als bisher. So sind momentan besonders regionale Spezialitäten sehr gefragt. Der Terroirgedanke und der damit verbundene Kauf von Leben[mehr]



Foto: fotolia.de/ Stefan Körber

Kochendes Fernsehen

Von Billy Brühwurst Im Fernsehen geht es heiss her: Eine ganze Armada von Sterneköchen und sonstigen Saucenschwengel schneidet, schnibbelt, raspelt auf Brettern und Tellern. Es wird gerührt, geschlagen, passiert, Lebensmittel werden in Töpfe und Casserolen geschüttet, in Pfannen und auf Rosten wird gebruzzelt, gesiedet, gegart. Dabei wird jede Art von Küchentätigkeit überlagert von labern, labern und nochmals labern. Kochen kann so lustig sein, das beweisen zum Bespiel der bebrillte Sauerkrau[mehr]