Essen + Trinken

(e.b.) - Überall zwischen Speyer und Neustadt, zwischen Bad Bergzabern und Frankenthal trifft man in Vorgärten und Innenhöfen auf Feigenbäume. Nirgendwo sonst in Deutschland wachsen so viele Feigen wie in der Pfalz, man kann die Pfalz durchaus als Feigenparadies bezeichnen. Wie viele Feigenbäume in der Pfalz stehen, weiß niemand so genau, aber realistische Schätzungen liegen bei mehr als 50.000 Stück. An den Standort und das Klima haben Feigen ähnliche Ansprüche wie der Wein. Sie lieben Sonne[mehr]

Kochendes Fernsehen

Garantiert ohne Kochgerüche Von Bernd Brühwurst Im Fernsehen geht es heiß her: Eine ganze Armada von Sterneköchen und sonstigen Saucenschwengel schneidet, schnibbelt, raspelt und siebt auf Brettern und Tellern. Es wird gerührt und geschlagen, Lebensmittel werden in Töpfe geschüttet  und in Pfannen  und auf Rosten wird gebruzzelt, gesiedet, gegart. Dabei wird jede Art von Küchentätigkeit überlagert von labern, labern und nochmals labern. Kochen kann so lustig sein, das bewiesen sch[mehr]



Stimmung steigt, Geschmack auch!

Trockene und weiße Weine stärker gefragt (e.r.) - Na bitte, wer sagt es denn? Trockene Weine liegen weiter im Trend. Dies belegen auch die aktuellen Zahlen aus der Qualitätsweinprüfung. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilt, wurden im vergangenen Jahr rund 12 Millionen Liter mehr Qualitäts- und Prädikatsweine in der trockenen Geschmacksrichtung abgefüllt. Dadurch ist ihr Anteil an der gesamten qualitätsgeprüften Weinmenge um einen Prozentpunkt auf 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachs[mehr]



R. Vino: Das Wein-Lexikon (2)

In R.Vino’s WeinLexikon finden Leser*innen Informationen, Sinniges und  Unsinniges, Tipps und Empfehlungen aus der Welt des Weines. ‚Wasser ist Silber, Wein ist Gold‘: Dieser Satz beschreibt auch die riesige geschmackliche Vielfalt des schon in der Bibel erwähnten ‚Kultur- bzw. Kult-Getränks'. Das Spektrum unterschiedlicher Rebsorten in Kombination mit sehr verschiedener Bodenstruktur und den handwerklichen Winzerfähigkeiten bilden die Ausgangssituation für eine faszinierende Genusswelt d[mehr]



Deutsche trinken 20,9 Liter Wein im Jahr

Was ist da los? (e.r.) - Beim Wein-Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland geht es ähnlich zu wie bundesweit bei der SPD: Die Werte liegen nur noch knapp über der magischen Ziffer "20". Im vergangenen Weinwirtschaftsjahr sank die Aufnahme von vergorenem Traubensaft auf 20,9 Liter und liegt damit 0,2 Liter unter dem des Vorjahreszeitraums. Dies teilte das Deutsche Weininstitut (DWI) auf Basis der Wein-Konsum-Bilanz mit, die vom Deutschen Weinbauverband für das DWI erstellt wurde. [mehr]



EXPRESS: Immer 'dünn' geschnitten!

Go, go Streetfood (e.r.) - Vor drei Wochen berichteten wir in BONNDIREKT über einen Artikel im Bonner EXPRESS mit der schönen Überschrift: „Die Bonner City ist der Kracher", in dem die wundervolle Entwicklung des Einzelhandels in der Bonner City bejubelt wurde. Jetzt hat Bonns führende Boulevardzeitung wieder zugeschlagen. Dabei geht es dieses Mal auch um die Gastronomie. Lesen Sie hier den Beitrag, den wir unseren Leser*innen nicht vorenthalten können: „Baustellen-Alarm in der Bonner I[mehr]



R.Vino's Wein-Lexikon 1

In R.Vino’s WeinLexikon finden Leser*innen Informationen, Sinniges und  Unsinniges, Tipps und Empfehlungen aus der Welt des Weines. ‚Wasser ist Silber, Wein ist Gold‘: Dieser Satz beschreibt auch die riesige geschmackliche Vielfalt des schon in der Bibel erwähnten ‚Kultur- bzw. Kult-Getränks‘. Das Spektrum unterschiedlicher Rebsorten in Kombination mit sehr verschiedener Bodenstruktur und den handwerklichen Winzerfähigkeiten bilden die Ausgangssituation für eine faszinierende Genusswelt [mehr]