Gesundheit

Rollator und Hilfe bei Leukämie sowie Familialer Pflege

(m.g.) Am Mittwoch, den 15. August, bietet das Johanniter-Krankenhaus von 14:30 bis 15:15 Uhr einen Rollator-Fitness-Kurs an. Denn der Rollator ist nicht nur ein Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, sondern kann auch als „Sportgerät“ zur Erhaltung oder Wiederherstellung der allgemeinen Fitness, Gesundheit und Mobilität eingesetzt werden. Veranstaltungsort ist die Tagesklinik der Geriatrie des Johanniter-Krankenhauses (2. Etage im Rheinflügel) in Johanniterstraße 3, 53113 Bonn.[mehr]

Hitzewelle ist eine besondere Herausforderung für Krankenhäuser

(m.g.) Es ist heiß in Bonn und mit jedem Tag wird es noch heißer. Die Temperaturen liegen über 30 Grad und steuern auf die 40 Grad Marke zu. Hitze- und Sonnenliebhaber mag es erfreuen. Aber für die Patienten der Bonner Krankenhäuser ist die Extremtemperatur eine zusätzliche Belastung. BONNDIREKT sprach mit Ute Pocha, Pflegedirektorin der Johanniter-Kliniken, also des Johanniter-Krankenhauses und des Johanniter Waldkrankenhauses. Sie erklärt wie Krankenhäuser mit dieser Situation umgehen.  [mehr]



Der Überblick: Geburtsstationen in Bonn

(m.g.) Der Alptraum aller werdenden Eltern. Die Geburt kündigt sich an und im Wunschkrankenhaus wird man abgewiesen. Und das obwohl im Vorfeld vereinbart wurde, dass das Kind in diesem Krankenhaus das Licht der Welt erblicken soll. „Das kommt leider vor“ weiß Dorothea Adams, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit der GFO Kliniken in Bonn. „Vor allem bei kleinen Krankenhäusern mit wenig Kreissälen, wenn diese plötzlich alle belegt sind oder Personal ausfällt.“ BONNDIREKT hat sich bei den Kranke[mehr]



Arbeit des Adipositaszentrums immer wichtiger

(m.g.) In Deutschland ist mittlerweile jeder zweite Bürger übergewichtig und sogar jeder fünfte Bürger adipös mit einem Body-Mass-Index von über 30 kg/m². Tendenz steigend. Damit hat Deutschland in Sachen Fettleibigkeit in Europa eine führende Rolle eingenommen. Um dem entgegenzuwirken, hat das Bonner Johanniter-Krankenhaus jetzt wieder einen Adipositastag veranstaltet. Das Interesse war sehr groß. Über 100 Besucher fanden ihren Weg in den Großen Saal des Johanniter-Krankenhauses, trotz schöns[mehr]



Ehrenamtliche Mitarbeit ist wichtige Stütze

(m.g.) Ehrenamtliche Mitarbeit ist aus den Bonner Krankenhäusern nicht mehr wegzudenken, vor allem im Bereich der Palliativmedizin und der Hospizarbeit. Das weiß auch Dorthee Schramm, Koordinatoren der ehrenamtlichen Mitarbeit im Bonner Malteserkrankenhaus. „Ehrenamtliche Mitarbeit hilft allen und bringt für jeden eine Erleichterung für den Alltag mit“, so Schramm. Aber viele Ehrenamtliche sind mittlerweile alt geworden, so dass Nachfolger gesucht werden. „Daher veranstalten wir einmal im Jah[mehr]



Geburtsstation: Tag der offenen Tür ein voller Erfolg

(m.g.) Auch in diesem Jahr veranstaltete das Johanniter-Krankenhaus auf seiner Geburtsstation wieder einen erfolgreichen Tag der offenen Tür. „Noch mehr Gäste wie im Vorjahr nutzten die Gelegenheit, um am 28. April unsere Geburtsstation des Bonner Johanniter-Krankenhauses genauer kennenzulernen“, erklärte Chefarzt Prof. Dr. Uwe-Jochen Göhring. Er und sein komplettes Ärzteteam sowie alle Hebammen um die Leiterin Helena Wagner standen den Besuchern für Fragen zur Verfügung. Seit der Sch[mehr]



Silber-Zertifikat für Malteser Krankenhaus

(m.g.) Im Kampf gegen Keime in Krankenhäusern sind Hände – der Mitarbeiter, der Besucher und der Patienten – einer der wichtigsten „Gegner“. Das Malteser Krankenhaus setzt sich daher intensiv für die Händehygiene ein; dieses Engagements ist nun mit dem Silber-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ ausgezeichnet worden. „Die Hände sind der Übertragungsweg Nr. 1 für Keime im Krankenhaus“, erklärt Frank Bauer, leitende Hygienefachkraft im Malteser Krankenhaus, „deswegen ist es so wichtig, für Hä[mehr]



Treffer 1 bis 6 von 25