Gesundheit

Waldkrankenhaus: HNO-Abteilung als Kopf-Hals-Tumor-Zentrum zertifiziert

(m.g.) Die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert hat zum ersten Mal die HNO-Abteilung des Johanniter-Waldkrankenhauses unter der Leitung von Dr. med. Stephan Herberhold und deren Behandlungspartner als Kopf-Hals-Tumor-Zentrum Bonn/Rhein-Sieg zertifiziert. Im Zentrum für Kopf-Hals-Tumore arbeiten Ärztinnen und Ärzte aus der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde eng mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachbereichen zusammen, wie der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg[mehr]

Vier Veranstaltungen zu dem Thema Medizin und Gesundheit

(m.g.) Am Dienstag, den 17. September, veranstaltet das Bonner Malteserkrankenhaus seinen Tag der Patientensicherheit. Dann informierten Mitarbeiter und Ärzte Patienten an Informationsständen darüber, was sie an 365 Tagen im Jahr für deren Sicherheit tun. Vom Patientenarmband für die ambulante oder stationäre Aufnahme über Hygienemaßnahmen bis zu speziellen Sicherheitschecks im OP. Außerdem können Besucher Wiederbelebungsmaßnahmen an unserer Reanimationspuppe unter ärztlicher Fachanleitung üben.[mehr]



Baby-Crashkurse für Großeltern und Rollator-Fitness

(m.g.) Am Mittwoch, den 11. September, veranstaltet das Hebammenzentrum des Johanniter-Krankenhauses einen Baby-Crashkurs für Großeltern bzw. Angehörige. Das Krankenhaus ist die erste Einrichtung in Bonn, die einen solchen Kurs anbietet. Dieser vermittelt zeitgemäße Informationen für Omas und Opas oder andere Verwandte, wie sie die jungen Eltern unterstützen können. Der Kurs, der von einer erfahrenen Kinderkrankenschwester geleitet wird, informiert über Themen wie Körperpflege oder Ernährung von[mehr]



Geburtsstation, Notfalltag und Gesprächskreis Lungenkrebs

(m.g.)  Am Montag, den 2. September, veranstaltet das Bonner Malteserkrankenhaus einen Gesprächskreis für Menschen mit Lungenkrebs und ihre Angehörigen. Die Diagnose Lungenkrebs stellt Betroffene und Angehörige vor viele Fragen und Sorgen, im Laufe der Therapie kann es immer wieder zu persönlichen Krisen im Umgang mit der Erkrankung kommen. Dennoch gibt es auch Momente der Hoffnung und der Zuversicht. Der geleitete Gesprächskreis gibt die Möglichkeit, sich über alle Sorgen und Ängste, abe[mehr]



Tabuthema Beckenboden – jede 3. Frau betroffen

(m.g.) Eine amerikanische Studie besagt, dass jede dritte Frau Probleme hat, die mit ihrem Beckenboden zusammenhängen. Für viele ist es jedoch ein Tabuthema. Betroffene Frauen leiden unter einen schwachen Beckenbodenmuskulatur und den damit verbundenen Störungen wie plötzlicher Harndrang, Inkontinenz und Gebärmuttersenkung. Ein kraftvoller Beckenboden gibt und Halt und Stabilität aus der Tiefe heraus. Er verhilft zu einer guten Körperhaltung, beugt Rückenbeschwerden vor und hält Organe an ihre[mehr]



Selbsthilfegruppe Krebs und Infos über die Lunge

(m.g.) Am Dienstag, den 27. August, trifft sich in der Betriebsstätte St. Marien der Bonner GFO Kliniken die Selbsthilfegruppe für krebserkrankte Frauen. Wenn die Diagnose „Krebs“ lautet, ist das für die meisten Menschen ein Schock. Das Leben scheint aus den Fugen zu geraten. Die Selbsthilfegruppe will an Krebs erkrankte Menschen psychosozial begleiten und helfen, mit der Angst vor weiteren Untersuchungen und Behandlungen umzugehen. Sie gibt Hinweise zur Stärkung der Widerstandskraft und informi[mehr]



Rollator Kurs, Wissen über Multiresistente Erreger und Kurs zur Häuslichen Pflege

(m.g.) Am Mittwoch, den 21. August, bietet das Johanniter-Krankenhaus einen Rollator-Fitness-Kurs an. Denn der Rollator ist nicht nur ein Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, sondern kann auch als „Sportgerät“ zur Erhaltung oder Wiederherstellung der allgemeinen Fitness, Gesundheit und Mobilität eingesetzt werden. Der Rollator als „Sportgerät“ fördert nicht nur die aufrechte Haltung und stärkt das Herz-Kreislauf- System. Mit dem Rollator lässt sich auch die Koordination verbes[mehr]