Gesundheit

Tabuthema Beckenboden – jede 3. Frau betroffen

(m.g.) Eine amerikanische Studie besagt, dass jede dritte Frau Probleme hat, die mit ihrem Beckenboden zusammenhängen. Für viele ist es jedoch ein Tabuthema. Betroffene Frauen leiden unter einen schwachen Beckenbodenmuskulatur und den damit verbundenen Störungen wie plötzlicher Harndrang, Inkontinenz und Gebärmuttersenkung. Ein kraftvoller Beckenboden gibt und Halt und Stabilität aus der Tiefe heraus. Er verhilft zu einer guten Körperhaltung, beugt Rückenbeschwerden vor und hält Organe an ihre[mehr]

Sechs Veranstaltungen zu Themen rund um die Gesundheit

(m.g.) Am Montag, den 3. Juni, veranstaltet das Malteserkrankenhaus den Gesprächskreis für Menschen mit Lungenkrebs und ihre Angehörigen. Die Diagnose Lungenkrebs stellt Betroffene und Angehörige vor viele Fragen und Sorgen, im Laufe der Therapie kann es immer wieder zu persönlichen Krisen im Umgang mit der Erkrankung kommen. Dennoch gibt es auch Momente der Hoffnung und der Zuversicht. In einem geleiteten Gesprächskreis geben Experten Betroffenen die Möglichkeit, sich über alle Sorgen und Ängst[mehr]



Rollator-Kurs, Infos über Lungenfibrose und Tag der offenen Tür

(m.g.) Am Mittwoch, den 22. Mai, bietet das Johanniter-Krankenhaus einen Rollator-Fitness-Kurs an. Denn der Rollator ist nicht nur ein Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, sondern kann auch als „Sportgerät“ zur Erhaltung oder Wiederherstellung der allgemeinen Fitness, Gesundheit und Mobilität eingesetzt werden. Der Rollator als „Sportgerät“ fördert nicht nur die aufrechte Haltung und stärkt das Herz-Kreislauf- System. Mit dem Rollator lässt sich auch die Koordination verbesser[mehr]



Das ist neu: Baby-Crashkurse für Großeltern oder Angehörige

(m.g.) Plötzlich Großeltern. Natürlich ist die Freude über die Geburt eines Enkelkindes groß. Aber wenn man als Großeltern den jungen Eltern beratend zur Seite stehen will in der neuen Phase ihres Lebens, sollte man auch sein Wissen über den Umgang mit Babys auffrischen. Dafür bietet das Hebammenzentrum am Johanniter-Krankenhaus als erste Einrichtung in Bonn Crashkurse für Großeltern bzw. Angehörige an. Diese vermitteln zeitgemäße Informationen für Omas und Opas oder andere Verwandte wie sie di[mehr]



ADHS und Infos für werdende Eltern

(m.g.) Am Dienstag den 14. Mai, veranstaltet das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn einen Infoabend für werdende Eltern. An diesem Abend haben Interessierte die Gelegenheit, den Chefarzt Dr. med. Joachim Roos und sein Team aus Hebammen, Stationsschwestern, Anästhesisten und Kinderärzten kennen zu lernen. Außerdem wird zu all den Themen Stellung genommen, die junge Eltern beschäftigen. Neben wissenswerten Informationen zu den häufigsten Fragen, wie zur Entbindung und zum Wochenbett, werden auch indivi[mehr]



Frühling: Viele Veranstaltungen mit Gesundheitsthemen

(m.g.) Am Montag, den 6. Mai, veranstaltet das Malteserkrankenhaus den Gesprächskreis für Menschen mit Lungenkrebs und ihre Angehörigen. Die Diagnose Lungenkrebs stellt Betroffene und Angehörige vor viele Fragen und Sorgen, im Laufe der Therapie kann es immer wieder zu persönlichen Krisen im Umgang mit der Erkrankung kommen. Dennoch gibt es auch Momente der Hoffnung und der Zuversicht. In einem geleiteten Gesprächskreis geben Experten Betroffenen die Möglichkeit, sich über alle Sorgen und Ängste[mehr]



Duschrollstuhl für Johanniter-Hospiz

(m.g.) So einen Besuch gibt es im Bonner Johanniter-Hospiz selten. Zur Freude von Maria Haupt, Leiterin des Hospizes, schauten Dr. Jürgen Grötz, Präsident des Lions Club Bonn Bad Godesberg, und Dietmar Klos, Vorstandsmitglied des Lions Clubs, vorbei.  Sie übergaben eine Spende in Form eines Duschrollstuhls im Wert von 5.000 Euro. „Das ist der erste Rollstuhl dieser Art bei uns“, freut sich Marita Haupt. Er ist individuell auf jeden Nutzer einstellbar und lässt sich weit hochfahren. „Das i[mehr]