Gesundheit

Tabuthema Beckenboden – jede 3. Frau betroffen

(m.g.) Eine amerikanische Studie besagt, dass jede dritte Frau Probleme hat, die mit ihrem Beckenboden zusammenhängen. Für viele ist es jedoch ein Tabuthema. Betroffene Frauen leiden unter einen schwachen Beckenbodenmuskulatur und den damit verbundenen Störungen wie plötzlicher Harndrang, Inkontinenz und Gebärmuttersenkung. Ein kraftvoller Beckenboden gibt und Halt und Stabilität aus der Tiefe heraus. Er verhilft zu einer guten Körperhaltung, beugt Rückenbeschwerden vor und hält Organe an ihre[mehr]

Geburtsstation: Tag der offenen Tür im Johanniter-Krankenhaus

(m.g.) Am Samstag, den 23. März, findet im Johanniter-Krankenhaus ein Tag der offenen Tür der Geburtsstation mit Babymesse statt. Werdende Eltern sowie alle Interessenten sind herzlich eingeladen, das Team rund um die Geburtsstation kennenzulernen und die Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen.  Sie lernen die Ärzte und Hebammen der Geburtsstation sowie den Kreißsaal und die Wöchnerinnenstation kennen. Die Geburtsstation im Johanniter-Krankenhaus, auf der täglich ein Kinderarzt der Kinde[mehr]



Seminar zum Thema Darmkrebs

m.g.) Das Bonner Gemeinschaftskrankenhaus veranstaltet am Mittwoch, den 20. März ein Arzt-Patienten-Seminar zum Thema Darmkrebs. Gerade Darmkrebs lässt sich durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen vermeiden. Deswegen setzt das Seminar neben der minimal-invasiven Behandlung auch Schwerpunkte auf die Themen Vorsorge und Früherkennung. Werden die Frühstadien des Darmkrebses erkannt, liegt der Heilungschance bei mehr als 90 %. Die Veranstaltung geht von 17 Uhr bis 18:30 Uhr. Veranstaltungsort ist d[mehr]



Veranstaltungen in Bonner Krankenhäusern

(m.g.) Am Montag, den 11. März, veranstaltet das Malteserkrankenhaus den Gesprächskreis für Menschen mit Lungenkrebs und ihre Angehörigen. Die Diagnose Lungenkrebs stellt Betroffene und Angehörige vor viele Fragen und Sorgen, im Laufe der Therapie kann es immer wieder zu persönlichen Krisen im Umgang mit der Erkrankung kommen. Dennoch gibt es auch Momente der Hoffnung und der Zuversicht. In einem geleiteten Gesprächskreis geben Experten Betroffenen die Möglichkeit, sich über alle Sorgen und Ängs[mehr]



Training mit Rollator und „Letzte Hilfe“ Kurs

(m.g.) Am Dienstag, den 26. Februar, bietet das Gemeinschaftskrankenhaus im Rahmen seines „Rollatorführerscheins“ einen Trainingskurs im Umgang mit dem Rollator an. Die geriatrische Abteilung des Gemeinschaftskrankenhauses veranstaltet den Kurs gemeinsam mit der Firma Hohn. In einem alltagsnahen Trainingsparcour lernen die Teilnehmer mit Hindernissen umzugehen, sicher Einkäufe zu erledigen und den Rollator korrekt einzustellen. Ziel der Veranstaltung ist es, den richtigen Umgang mit dem Rollator[mehr]



Informationen zu „künstliche Gelenke“

(m.g.) Die Bonner Gemeinschaftskrankenhaus veranstaltet am Mittwoch, den 20. Februar, die Patientenschulung „Endoprothese“. Durch die Erkrankung des Gelenks ist der Betroffene in seiner Bewegungsfreiheit und Lebensqualität so eingeschränkt, dass der Ersatz des erkrankten Gelenks durch ein Kunstgelenk, die sogenannte Endoprothese, vorgesehen ist. Auf der Veranstaltung gehen Experten unter anderem auf Ursachen, Therapiemöglichkeiten, Lebensdauer und die Implantation von künstlichen Gelenken ein. [mehr]



Packungen für Medikament werden fälschungssicher – gut so

(m.g.) Am morgigen Samstag startet das neue Sicherheitssystem für Arzneimittel „securPharm“. Mit einem neuen Sicherheitssystem geht die Pharmabranche gegen den Einzug von gefälschten Medikamenten in die Apotheken vor. Dann muss jede in der EU hergestellte, verschreibungspflichtige Arznei in einer fälschungssicheren Verpackung ausgeliefert werden. Rund 750 Millionen Packungen verkaufen die Apotheken allein hierzulande jährlich auf Rezept. Durch das Angebot im Internet, bei dem fast 50 Prozent de[mehr]