Gesundheit

Informationen zu „künstliche Gelenke“

(m.g.) Die Bonner Gemeinschaftskrankenhaus veranstaltet am Mittwoch, den 20. Februar, die Patientenschulung „Endoprothese“. Durch die Erkrankung des Gelenks ist der Betroffene in seiner Bewegungsfreiheit und Lebensqualität so eingeschränkt, dass der Ersatz des erkrankten Gelenks durch ein Kunstgelenk, die sogenannte Endoprothese, vorgesehen ist. Auf der Veranstaltung gehen Experten unter anderem auf Ursachen, Therapiemöglichkeiten, Lebensdauer und die Implantation von künstlichen Gelenken ein. [mehr]

Grippewelle legt Kreissäle lahm – kein Grund zur Panik

(m.g.) Bei werdenden Müttern im Bonner Raum macht sich Unruhe breit. Immer mehr Krankenhausmitarbeiter in Bonn liegen wegen der anhaltenden Grippewelle selber flach. Das hat Konsequenzen. So musste das Malteserkrankenhaus jetzt seinen Kreissaal wegen Personalmangels schließen. Auch auf der Entbindungsstation im Haus St. Elisabeth spürt man die Grippewelle auch. „Wegen zahlreicher Krankheitsfälle beim Personal in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Haus St. Elisabeth kommt es pun[mehr]



Selbsthilfe für Lungenkranke

(m.g.) Für die Medizin ist chronisch obstruktiven Bronchitis (COPD) eine Volkskrankheit, wie Rückenschmerzen oder Bluthochdruck. Dennoch gab es lange Zeit in Bonn keine Selbsthilfegruppe für COPD-Erkrankte wie in anderen deutschen Städten, zum Beispiel Köln oder Düsseldorf. Diese Zeiten sind jetzt vorbei. Es hat sich eine neue Selbsthilfegruppe gegründet. „Und das Interesse ist groß“, sagt Stefan-János Wágner, Mitarbeiter der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bonn. „Wir haben schon sehr viele Anrufe [mehr]



Aufnahmestopp wegen Grippe-Alarm

(m.g.) - Die Bonner LVR-Klinik nimmt keine Patienten mehr auf. Seit dem 17. Februar stellt die Klinik ein gehäuftes Auftreten von fieberhaften Erkrankungen fest. Daher habe das Krankenhaus in Absprache mit dem Gesundheitsamt der Stadt Bonn und dem beratenden Krankenhaushygieniker ein fünf- bis siebendtägigen Aufnahmestopp bewirkt. Diese Zeit soll genutzt werden, um alle notwendigen Hygienemaßnahmen zur Eindämmung und zum Schutz der aktuell behandelten Patienten auf die Wege zu bringen. Weil d[mehr]



Yoga: Bonn deutschlandweit auf Platz 5

(m.g.) Bonn hat sich zu einem der Yoga Zentren Deutschlands entwickelt. Denn die Bonner gehören in dieser immer beliebteren Sportart mit zu den Fleißigsten. So hat eine Studie des Fitnessverzeichnisses fitogram.de ergeben, dass in Bonn auf 100.000 Einwohner zehn Yoga Anbieter kommen. Damit belegt die Bundesstadt den fünften Platz nach Düsseldorf, Frankfurt am Main, Münster und Berlin. Mittlerweile weiß fast jeder, was der Sonnengruß ist. Auch wenn er nichts mit Yoga zu tun hat. Das Interesse [mehr]



Personalkarussell bei Bonner Kliniken dreht sich

(m.g.) Das Personalkarussell dreht sich an den Bonner Krankenhäusern. So sind bei der Bonner LVR-Klinik zwei neue Chefärzte am Start. Prof. Dr. Christian Dohmen, Facharzt für Neurologie und Neurologische Intensivmedizin, hat die ärztliche Leitung der Abteilung Neurologie mit angeschlossener Schlaganfalleinheit und Intensivstation übernommen. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Rolf Biniek an, der in den Ruhestand gegangen ist. Bislang war Dohmen Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Neurolo[mehr]



Eine GFO Klinik mehr - im Sinne des Patienten

(m.g.) Aus Zwei wird Drei. Seit Anfang des Jahres gehört auch das Cura-Krankenhaus in Bad Honnef zu den Bonner GFO Kliniken. Bisher bestanden diese nur aus dem St. Marien-Hospital und dem St. Josef-Hospital. „Der Zusammenschluss ist zukunftsweisend. Das bislang vorhandene Potenzial der einzelnen Krankenhäuser kann nun noch stärker vereint werden“, sagt GFO-Regionaldirektor Hans-Joachim Ehrhardt. Davon profitieren Patienten und Mitarbeitende. In vielen Bereichen ergänzen und stärken sich die K[mehr]