Gesundheit

Tabuthema Beckenboden – jede 3. Frau betroffen

(m.g.) Eine amerikanische Studie besagt, dass jede dritte Frau Probleme hat, die mit ihrem Beckenboden zusammenhängen. Für viele ist es jedoch ein Tabuthema. Betroffene Frauen leiden unter einen schwachen Beckenbodenmuskulatur und den damit verbundenen Störungen wie plötzlicher Harndrang, Inkontinenz und Gebärmuttersenkung. Ein kraftvoller Beckenboden gibt und Halt und Stabilität aus der Tiefe heraus. Er verhilft zu einer guten Körperhaltung, beugt Rückenbeschwerden vor und hält Organe an ihre[mehr]

Hoffnung für Max – Spender gefunden

(m.g.) Max ist an Leukämie erkrankt und helfen kann ihm nur eine geeigneter Stammzellenspender. Daher organisierte die Hilfsgruppe Eifel und die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Typisierungsaktionen in Mechernich. Und die ergab einen Volltreffer. Es fand sich ein genetischer Zwilling für den 30-jährigen Familienvater aus der Eifel, der zu diesem Zeitpunkt von Prof. Dr. med. Yon-Dschun Ko, Leiter der Internistische Onkologie des Bonner Johanniter-Krankenhauses, betreut wurde.  Ent[mehr]



Pflege zu Hause und Rheuma-Café

(m.g.) Am Dienstag, den 22. Januar, startet im Bonn Malteserkrankenhaus ein kostenfreier und dreiteiliger Kurs für pflegende Angehörige. In der Veranstaltung „Pflege zu Hause - Kurs für Angehörige“ werden grundlegende Pflegetechniken vermittelt, beispielsweise der Umgang mit Bettlägerigkeit und Mobilisation. Ernährung ist ein weiteres Thema, zu dem die Teilnehmenden praktische Tipps für den Alltag bekommen.  Wenn Patienten aus dem Krankenhaus entlassen werden, stehen ihre Angehörigen häuf[mehr]



Rollator-Fitness-Kurs, Schwellenängste überwinden, starke Gelenke und Stillen

(m.g.) Am Mittwoch, den 16. Januar, bietet das Johanniter-Krankenhaus einen Rollator-Fitness-Kurs an. Denn der Rollator ist nicht nur ein Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, sondern kann auch als „Sportgerät“ zur Erhaltung oder Wiederherstellung der allgemeinen Fitness, Gesundheit und Mobilität eingesetzt werden. Der Rollator als „Sportgerät“ fördert nicht nur die aufrechte Haltung und stärkt das Herz-Kreislauf- System. Mit dem Rollator lässt sich auch die Koordination verbes[mehr]



Hilfe für Max: Speichelprobe in Mechernich am 22.Dezember

(m.g.) Der 30-jährige Familienvater ist an Blutkrebs erkrankt und benötigt dringend Hilfe. Nur eine Stammzellentherapie kann den jungen Mann aus der Nähe von Bad Münstereifel retten. Aber bisher ist noch kein geeigneter Spender gefunden worden. Sogar die WDR Lokalzeit war heute bei Max und Prof. Dr. med. Yon-Dschun Ko, Leiter der Internistische Onkologie des Bonner Johanniter-Krankenhauses, um über den Fall zu berichten.  Damit soll auch der Aufruf zur Abgabe einer Speichelprobe unterstütz[mehr]



Alles über Plastische Chirurgie und schmerzende Kunstgelenke

(m.g.) Am Mittwoch, den 21. November, veranstaltet die Abteilung Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie des Bonner Johanniter Waldkrankenhauses ihren ersten Tag der offenen Tür. Dann geben die Experten der Abteilung unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Kay Hendrik Busch von 14 bis 18 Uhr Einblicke in ihre Arbeit. Denn Plastische Chirurgie ist weit mehr als reine „Schönheitschirurgie“. An diesem Tag wird das das ganze Spektrum der Plastischen Chirurgie zum Anfassen vorgestellt. S[mehr]



Bonner Johanniter-Krankenhaus ist top

(m.g.) Regelmäßig veröffentlicht das Magazins Focus Sonderhefte zu dem Thema Gesundheit. In der aktuellen Ausgabe hat das Bonner Johanniter-Krankenhaus sehr gut abgeschnitten. Laut Focus gehört es mit zu den besten Krankenhäusern Deutschlands und den Top-Kliniken in NRW. Außerdem vergab das Magazin an zwei Abteilungen besondere Auszeichnung.  So erhielt die Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. med. Andreas Türler erhielt die Auszeichnung für Operatione[mehr]