Kultur & Freizeit

Wachtbergs "Dreizehnte"

(e.r./m.m.) - Dreizehnte was? Nein, nicht Beethovens Klaviersonate Nr.13, es handelt sich um die 13. Wachtberger Kulturwochen vom 05.-21.07.2019. Gut, Wachtberg ist nicht Worpswede, die berühmte Künstlergemeinde, in der große Namen wohnten und ihrer künstlerischen Arbeit nachgingen. Wachtberg ist eine Gemeinde mit 16 verschiedenen Dörfern und Ortschaften, an den Süden der Stadt Bonn angrenzend und mit einem gesunden Mix dort geborener Bevölkerung und zugezogenem Bildungsbürgertum. Die diesjähr[mehr]

Grüne Welten

Goethes Gärten auf dem Dach der Bundeskunsthalle (e.b.) - Goethes Gärten auf dem Dach der Bundeskunsthalle Vom 13. April bis 15. September 2019 spiegeln Goethes Gärten auf dem Dach der Bundeskunsthalle das lebenslange Interesse des Dichters für Gärten, Natur und Botanik. Der Dachgarten begleitet die große Ausstellung Goethe. Verwandlung der Welt, die ab dem 17. Mai zu sehen sein wird und von der Bundeskunsthalle und der Klassik Stiftung Weimar entwickelt wurde. Die eigens für Bonn entwickelt[mehr]



Bis ins hohe Alter gemalt

Ein Leben für die Kunst (e.b./e.r.) - Zum Auftakt der Jüdischen Kulturtage Rhein-Ruhr zeigt die Gedenkstätte Bonn in der 'GALERIE 62' in  in Bonn-Plittersdorf, Germanenstraße 62, eine Ausstellung mit Bildern des jüdischen Malers Manfred Weil (1920-2015). In einer Kooperation mit der Gedenkstätte Bonn sind unter dem Titel "Ein Leben für die Kunst" 30 Werke des Malers zu sehen. Die Schau ist ein Querschnitt aus der langen Schaffenszeit Manfred Weils. Zu sehen sind Ölbilder, Gouach[mehr]



Michael Jackson: On the Wall

Bundeskunsthalle zeigt diskutierte Ausstellung (e.b./e.r.) - Michael Jackson zählt zu den einflussreichsten Künstlern, die das 20. Jahrhundert hervorbrachte und dessen Wirkung im neuen Jahrtausend fortdauert. Seine Bedeutung in vielen Bereichen der Popkultur ist allseits bekannt, sein beträchtlicher Einfluss auf die zeitgenössische Kunst allerdings noch eine ungeschriebene Geschichte. Doch seit Andy Warhol 1982 sein Bild zum ersten Mal verwendete, machte auch die bildende Kunst Jackson zur meis[mehr]



"Stereo Typen"

(e.b.) - Das Kunstmuseum Bonn zeigt ab Donnerstag, 21. März 2019, eine Ausstellung aus seiner grafischen Sammlung mit dem Titel "Stereo Typen". Die Schau präsentiert Werke aus der Grafischen Sammlung des Museums, unter anderem von Rudolf Bonvie, Ulrike Rosenbach, Niki de Saint-Phalle und läuft bis zum 2. Juli 2019. Die Präsentation versammelt grafische Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die sich mit Fragen nach Rollenzuschreibungen, Geschlechteridentität und der Tragfähigkeit ges[mehr]



Deutsches Museum Bonn

PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n) Der Hamburger Künstler Oliver Schaffer besitzt mit mehr als 50.000 Figuren und über 500.000 Einzelteilen eine der größten PLAYMOBIL-Sammlungen weltweit. Daraus entstehen fantasievolle Spielzeug-Landschaften mit PLAYMOBIL-Figuren. Die Schwerpunkte der Sonderausstellung im Deutschen Museum Bonn vom 12. April bis 25. August 2019 sind Forschung, Verkehr und Technik, passend zu den Museumsthemen. Darüber hinaus wird auch das Kunststoffgranulat und der Herstellun[mehr]



Filmfest der Moderne

"Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik" Das FILMFEST DER MODERNE wird mit dem Klassiker Nosferatu eröffnet, eine Produktion, die den Darsteller des dämonischen Blutsaugers Graf Orlok (Max Schreck) zu einer Stummfilmlegende machte. Der Film gilt als erster Vampir- und Horrorfilm überhaupt und als beste Verfilmung des Dracula-Themas Freitag, 15. März 2019, 19 Uhr Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens Deutschland 1921, 94 Minuten, deutsche Zwischentitel, FSK: ab 12 Regie: [mehr]



Beethoven-Haus funkelt 2020 in vielen Facetten

Das Beethoven-Haus Bonn präsentiert sich zu Beethovens 250. Geburtstag mit einem neu gestalteten Museum und einem einzigartigen und beziehungsreichen Jubiläumsprogramm. (e.b.) - Als erste Bonner Kultureinrichtung stellte das Beethoven-Haus sein Programm zum Beethovenjahr 2020 vor. „Das Beethoven-Haus wird spätestens ab Dezember 2019 in neuem Licht erstrahlen“, kündigte Direktor Malte Boecker an. „Es glänzt zum Jubiläumsjahr mit einem speziell für Beethovens Geburtsort entwickelten Programm, de[mehr]



Kunstmuseum Bonn: VIDEONALE.17

Ausgewählt aus über 1.100 Wettbewerbseinsendungen aus 66 Ländern, werfen die Werke der VIDEONALE.17 Schlaglichter auf diese Fragen unter dem Thema REFRACTED REALITIES (Gebrochene Wirklichkeiten). (e.b.) -  „We dialogue, therefore we are (Wir sind im Gespräch, also sind wir)“, konstatiert der Philosoph Raymond Tallis in Johan Grimonprez‘ Videoarbeit Raymond Tallis - on tickling (2017), einer von 29 Arbeiten, die im Rahmen der VIDEONALE.17 gezeigt werden. Tallis bezieht sich mit seinem State[mehr]



Frühlingserwachen im Brohltal

„Vulkan-Expreß“ fährt wieder auf die Eifelhöhen (e.b.) - Die ersten Frühlingsblumen sprießen, die Bäume werden langsam grün – und den „Vulkan-Expreß“ zieht es wieder auf die Eifelhöhen! Erstmals im Jahr 2019 fährt der kleine Zug wieder planmäßig über die Gesamtstrecke bis hinauf nach Engeln. Eine knapp 18 km lange Frühlingsreise steht den Fahrgästen bevor, wenn sie am kleinen Brohltalbahnhof in Brohl-Lützing am Rhein ihre originalen Pappfahrkarten gekauft und in den nostalgisch anmutenden Wag[mehr]



Robert und Clara Schumanns Erbe in Bonn

Bonn feiert Clara Schumanns 200. Geburtstag (s.b.) - Aus Anlass des 200. Geburtstages von Clara Schumann im Jahr 2019, die in Bonn an der Seite ihres Mannes beerdigt ist, beteiligt sich die Stadt Bonn am Jubiläumsjahr für die Komponistin mit Konzerten, einer Ausstellung, Vorträgen und der Förderung verschiedener Projekte. Das Bonner Schumannfest steht 2019 vom 1. bis 15. Juni unter dem Motto "Geliebte Clara" und wird über die zwei Festwochen hinaus das Thema mit einzelnen Veranstal[mehr]



Begeisterung in Siegburg

(e.b.) - Begeisterung im vollbesetzten Stadtmuseum mit zwei Altmeistern der Kunst- und Musikgeschichte: Heinz Mack, Mitbegründer der legendären Künstlergrupppe ZERO, eröffnete seine Ausstellung im Stadtmuseum und war sichtlich zufrieden. Jazzikone Klaus Doldinger begleitete die Vernissage des Freundes. Mehr als 60 Arbeiten zeigen das weite Spektrum des grafischen Werks, das Mack in 50 Jahren kreierte. Noch im vergangenen Jahr schuf der fast 88-jährige Mack einen seiner größten und komplexesten[mehr]



Wachtberger Kugel 2019 - Preis für komische Lyrik

Die dritte Runde des Literatur-Wettbewerbs »Wachtberger Kugel« endete mit der Preisverleihung an die diesjährigen Sieger. (e.r.) - Mit rund 400 Autorinnen und Autoren war sie ein ebenso großer Erfolg wie die ersten beiden Runden 2017 und 2018 und ist längst zu einem bundesweiten Wettbewerb mit Beteiligung auch aus dem Ausland geworden. Wachtberg hat damit auch ein kleines, aber feines Aushängeschild, das weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus ragt. 65 der Autor*innen sind mit ihren Beiträge[mehr]