Kultur & Freizeit

Kunstmuseum Bonn: VIDEONALE.17

Ausgewählt aus über 1.100 Wettbewerbseinsendungen aus 66 Ländern, werfen die Werke der VIDEONALE.17 Schlaglichter auf diese Fragen unter dem Thema REFRACTED REALITIES (Gebrochene Wirklichkeiten). (e.b.) -  „We dialogue, therefore we are (Wir sind im Gespräch, also sind wir)“, konstatiert der Philosoph Raymond Tallis in Johan Grimonprez‘ Videoarbeit Raymond Tallis - on tickling (2017), einer von 29 Arbeiten, die im Rahmen der VIDEONALE.17 gezeigt werden. Tallis bezieht sich mit seinem State[mehr]

Bundeskunsthalle zeigt 'Kino der Moderne'

Als Deutschland Hollywood Konkurrenz (e.b.)-  Einen Blick auf die Lichtspielzeit von 1918 bis 1933 und Klassiker wie "Nosferatu" und "Metropolis" bietet die Ausstellung "Kino der Moderne - Film in der Weimarer Republik" in der Bundeskunsthalle von  Dezember 2018 bis Sonntag, 24. März 2019. Die Bundeskunsthalle präsentiert die neue Ausstellung gemeinsam mit der Deutschen Kinemathek. Im Zentrum der Schau stehen die Wechselwirkungen zwischen Kino, Kunst u[mehr]



Feiertagsprogramm am Theater Bonn

Molière, Marx und Händel (e.b.) - Auch dieses Jahr bietet das Theater Bonn wieder ein vielfältiges Festtags-Programm für alle, die es an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel in die Oper bzw. ins Schauspiel zieht. Zu den Feiertagsvorstellungen, die noch nicht ausverkauft sind, zählt am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember 2018, im Schauspielhaus die Komödie "Ein Menschenfeind". In diesem Stück erzählt Molière die komische Tragödie eines Idealisten, der mit seiner Moral an seiner U[mehr]



Pink Punk Pantheon: Die einzig wahre Karnevalsrevue

(e.b./e.r.) - Die im Rheinland schon längst zum Kult avancierte kabarettistische Karnevalsrevue Pink Punk Pantheon geht mit ihrer Premiere am 4.1.2019 im Pantheon-Theater an der Siegburger Str. 42 in ihre mittlerweile 36. Session. Karneval ist bekanntlich nicht jedermanns Sache. Die ursprünglich aus 'vorauseilendem Ungehorsam' erwachsene Protestbewegung von Untertanen gegen staatliche Obrigkeit und die daraus resultierende uniformierte Wichtigtuerei dominierte später und dominiert auch heute no[mehr]



Fulminanter Auftakt zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020

Am 16. Dezember 2019 öffnen die zentrale Beethoven-Ausstellung in der Bundeskunsthalle und das „Neue Beethoven-Haus“ (e.b.) -  In einem Jahr beginnen in Bonn die Feierlichkeiten zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven mit einem fulminanten Auftakt: Ab dem 16. Dezember 2019 zeigt sich das Geburtshaus des großen Komponisten in neuem Glanz und die Bundeskunsthalle präsentiert mit „Beethoven. Welt.Bürger.Musik“ die zentrale Ausstellung des Jubiläumsjahres BTHVN 2020. Dieses steht unter d[mehr]



36. Wirtschaftstalk diskutiert Chancen des Beethoven-Jubiläums 2020

(e.b.) - Der 250. Geburtstag des größten Sohnes der Stadt bewegt die Bonner. Das wurde beim 36. Bonner Wirtschaftstalk in der Bundeskunsthalle deutlich. Unter dem Titel „BEETHOVEN@BONN“ diskutierte eine Expertenrunde über die Herausforderungen und Chancen des Beethoven-Jubiläumsjahres 2020. Fazit: Bonn kann Beethoven – wenn alle Bonner mitmachen und sich engagieren. „Bonn hat für ein Jahr die große Chance, im Zentrum der Feierlichkeiten zu stehen“, sagte Moderator Dr. Helge Matthiesen (Chefred[mehr]



Beethoven-Haus: Tauftag des Komponisten

(e.b.) - Am 17. Dezember 1770 wurde Ludwig van Beethoven getauft. Anlässlich des Ehrentags von Bonns bekanntestem Komponisten lädt das Beethoven-Haus, Bonngasse 24 bis 26, am Sonntag, 16. Dezember 2018, von 11 bis 17 Uhr zum Tag der Offenen Tür und einem Konzert mit dem Asasello Quartett und dem Bratschisten Brett Dean ein. Welche Bildung hat Beethoven genossen und was verstand man damals unter "Kartoffelferien"? Antworten auf diese Fragen gibt es laut Beethoven-Haus am dritten Adven[mehr]