Kultur & Freizeit

Kunstmuseum Bonn: VIDEONALE.17

Ausgewählt aus über 1.100 Wettbewerbseinsendungen aus 66 Ländern, werfen die Werke der VIDEONALE.17 Schlaglichter auf diese Fragen unter dem Thema REFRACTED REALITIES (Gebrochene Wirklichkeiten). (e.b.) -  „We dialogue, therefore we are (Wir sind im Gespräch, also sind wir)“, konstatiert der Philosoph Raymond Tallis in Johan Grimonprez‘ Videoarbeit Raymond Tallis - on tickling (2017), einer von 29 Arbeiten, die im Rahmen der VIDEONALE.17 gezeigt werden. Tallis bezieht sich mit seinem State[mehr]

Kunstmuseum gratuliert Galerist Erhard Klein

(s.b.) - Erhard Klein nannte seine Bonner Kunstgalerie auch sein Wohnzimmer. Doch nicht nur er selbst, auch die prosperierende rheinische Kunstszene fand in den 1970er und 1980er Jahren in der Königstraße ein Zuhause. Anlässlich des 80. Geburtstags des Galeristen, Bibliothekars und Kulturförderers zeigt das Kunstmuseum Bonn von Donnerstag, 29. November 2018, bis Sonntag, 17. Februar 2019, die Ausstellung "Erhard Klein - Zum 80. Geburtstag". Kleins Galerie etablierte sich, nach der [mehr]



Roland Schefferski: DIE BERLINER

(e.b.) - Seit Anfang November 2018 bis zum 24.02.2019 haben Besucher*innen des Kunstmuseum Bonn die Gelegenheit, an der Aktion „Die Berliner" von Roland Schefferski teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um ein partizipatives Projekt, das seit dem Jahr 2000 anlässlich verschiedener Ausstellungen als eine begleitende Aktion durchgeführt wird. Schefferski realisiert diese Aktion mithilfe von Arbeiten in Form von markierten Kleidungsstücken. Sie werden dem jeweiligen Ausstellungspublikum zum T[mehr]



Marx in London

 Karl Marx komödiantisch: Theater Bonn zeigt Opern-Uraufführung von 'Marx in London' (e.b.) - Karl Marx, Philosoph und Protagonist der Arbeiterbewegung, spielt die Hauptrolle in der Uraufführung von Jonathan Doves "Marx in London". Die eigens für das Bonner Opernensemble entworfene Komödie über den Familienmenschen Marx kommt am Sonntag, 9. Dezember 2018, ab 18 Uhr im Opernhaus, Am Boeselagerhof 1, erstmals auf die Bühne. Wir befinden uns in den 1870er Jahren in London. Das Pub[mehr]



Mittelalter-Markt in Siegburg

(e.b.) - Noch ertönt keine mittelalterliche Musik, der hammerstarke Klang des Schmiedes schallt noch nicht über den Marktplatz. Der Duft von Knoblauchbrot, Flammlachs, Glühwein und frischem Brot aus dem Ofen - er fehlt noch. Aber all das lässt nicht mehr lang auf sich warten. Seit gestern wird fleißig daran gearbeitet, dass der Mittelalterliche Markt zur Weihnachtszeit am Samstag, 24. November, pünktlich um 11 Uhr mit Musik und Gaukelei eröffnet werden kann. Noch ertönt keine mittelalterliche M[mehr]



Bundeskunsthalle: ROSAS

(e.b.) - Bundeskunsthalle – live arts – widmet sich den darstellenden Künsten, insbesondere Tanz, Theater, Musik und Performance. Im Rahmen der Reihe bietet ROSAS die Verschmelzung von improvisiertem Jazz und choreografiertem Tanz. Anne Teresa De Keersmaeker und Salva Sanchis haben sich von A Love Supreme inspirieren lassen – dem Klassiker der Jazzmusik und gleichnamiges Album des Saxofonisten John Coltrane. 2005 begann die Zusammenarbeit der beiden Choreografen, die vor allem die Liebe zur Mu[mehr]



Beethoven 2020: Erste Programmhighlights

Rattle, Currentzis, Nagano und Barenboim dirigieren Konzerte beim Bonner Beethovenjubiläum 2020 (s.b./e.r.) - Die Beethoven Jubiläums Gesellschaft präsentierte mit der "Creme der Bonner Kulturszene",  Intendanten und Museen beim BTHVN2020 Presse-Talk erste Programmhighlights des Jubiläumsjahres 2020 in Beethovens Geburtsstadt. Danach wird Sir Simon Rattle am 22. Februar 2020 mit dem London Symphony Orchestra in Bonn gastieren, Teodor Currentzis mit seiner Musica Aeterna im März [mehr]