Kultur & Freizeit

"Auferstehn, ja auferstehn"

Beethovenfest Bonn 2020 vom 04.-27.09. 2020 (e.b.) - Das Motto des Beethovenfestes Bonn 2020 ist einem Gedicht von Friedrich Gottlieb Klopstock entnommen. Gustav Mahler vertonte es in seiner 2. Symphonie. Diese so genannte »Auferstehungssymphonie« ertönt im Schlusskonzert des Beethovenfestes 2020. Sie übergipfelt noch einmal Beethovens neunte Symphonie, von der unser Herbst-Festival eingeleitet wird. Im Rahmen dieser – man muss schon sagen – #erhabenen' Werke entfaltet sich ein weit gestecktes[mehr]

7. Wachtberger Kulturwochen

Auch in diesem Sommer finden wieder die beliebten Wachtberger Kulturwochen im ,Drachenfelser Ländchen‘ statt. Bis zum 14. Juli erwartet den Besucher wieder eine gelungene Mischung aus bildender Kunst, Malerei, Literatur und Musik.



Stadtgartenkonzerte

(m.h.) – Mit dem Sommerfest ,Studis dreh´n am Rad‘ wurde die zweite Saison der vom Kulturamt der Stadt organisierten Reihe Stadtgartenkonzerte eröffnet. Weiter geht es am Samstag, 29. Juni, mit dem Auftritt von ,Rose Babylone‘ und dem Boule-Fest im Hofgarten, das auch zum Frankreichjahr in Bonn gehört. Auf der städti-schen Bühne im Stadtgarten am Alten Zoll präsentieren sich bis 17. August Musiker aus der Region ebenso wie internationale Talente. Der Eintritt ist frei. So vielseitig wie die Kü[mehr]



Der Pantheon-Sommer

Mit einem kompakten Programm aus Comedy, Musik und Varieté trotzt das Bonner Pantheon im Juli und August dem Sommer, sofern sich dieser überhaupt sehen lässt. Der 7. Pantheon- Liedermacher-Sommer sonnt sich über zwei Wochen an verschiedenen Terminen und im August präsentiert Rita Baus im Zelt ,Kunst!Palast‘ auf dem Bonner ,Kunst!Rasen‘ eine wahrhaft unterschiedliche Kulturproduktion: Gerburg Jahnke am 3. August, Helge Schneider am 4. August und Kaya Yanar am 16. August.



Orchesterfest 2013

Am Sonntag, 7. Juli, öffnet das Beethoven Orchester Bonn wieder ab 11 Uhr die Türen der Beethovenhalle, um mit großen und kleinen Musikbegeisterten ein Fest zu feiern. Neben kammermusikalischen Darbietungen, dem Publikums-Orchester, Instrumentenvorstellungen und Auszügen aus dem konzertpädagogischen Programm ,Bobbys Klassik‘ ist diesmal das große Abschlusskonzert mit Solisten aus den Reihen des Beethoven Orchester Bonn das Highlight des Orchesterfestes.



Ferien im Museum Koenig

Sonderausstellungen, Kinderaktionen und Exkursionen bietet das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in den Ferienmonaten.



,Zeitfenster‘ mit Blick in die Vergangenheit

(s.b.) – Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek Bonn stellen monatlich ein Stück aus ihren Beständen im Rahmen ihres Internetauftritts vor. Die neue Rubrik nennt sich ,Zeitfenster‘ und gewährt Interessierten einen Blick in die Vergangenheit der Stadt Bonn. Präsentiert werden Archivalien aus der langen Geschichte der Stadt wie mittelalterliche Urkunden, Beispiele aus der Bildsammlung – eine der bedeutendsten im Rheinland –, unterschiedlichste Quellen aus kurfürstlicher, französischer, preu[mehr]



29. Stummfilmtage Bonn

„Im Kino gewesen. Geweint. Maßlose Unterhaltung“, so lautet ein vielzitierter Notizbucheintrag des Schriftstellers Franz Kafka. Vom 8. bis 18. August finden im Arkadenhof der Universität Bonn die 29. Stummfilmtage mit Filmen aus aller Welt und mit livemusikalischer Begleitung statt. Der Eintritt ist auch dieses Jahr frei.



Bonner Sommer überall

Bevor die Bonner in die Ferien entschwinden ist zwischen Bad Godesberg, dem Derletal und Beuel einiges los. Zeitgleich findet am Samstag, 6. Juli, in Beuel das Promenadenfest und in Bad Godesberg das Sommerfest statt. Eine Woche später wird im Derletal gefeiert und tags darauf verwandelt sich die Rheinaue beim Familienspielefest in ein Freiluft-Spaßland. Am letzten Juli-Wochenende steht dann das ,Flüssige Gold‘ bei der 18. Bonner Bierbörse im Mittelpunkt.



Brühler Schlosskonzerte

Eine feste Institution auf hohem Niveau: Die Brühler Schlosskonzerte wurden 1958 von dem in Brühl geborenen Dirigenten, Musikwissenschaftler und Theologen Helmut Müller-Brühl gegründet. Sein Ziel war es, Schloss Augustusburg aus dem damals drohenden Museumsschlaf zu erwecken und mit einer Konzertreihe einem breiten Publikum zugänglich zu machen.



Otto Sauter beim Beethovenfest

,Tristan meets Isolde in Harlem‘ und ,Parsifal goes la Habana‘ Von Sabine Kierdorf „Die Musik ist die Leidenschaft, die Liebe und die Sehnsucht selbst“, so Richard Wagner. Diese „Leidenschaft, Liebe und Sehnsucht“ aus Wagners Opern ist geradezu beispielhaft spürbar in Otto Sauters ,Richard Wagner Project‘.



Der bon(n)jour-Sommerlokalführer 2013

(e.r.) – Pünktlich zum Beginn der warmen Jahreszeit schenken wir unseren Lesern auch dieses Jahr wieder unseren kleinen Sommerlokalführer. Aktualisiert und überarbeitet passt er in jede Damen-Handtasche und jede Herren-Jacke. Er benennt Bier­gärten, Weingärten, Terrassen und Straußwirtschaften unserer Region, in der man eine entspannte Zeit verbringen kann. Die Auswahl ist wie immer subjektiv und orientiert sich am Ambiente, der Qualität, den Preisen und dem Service. Den Sommerlokalführer gibt e[mehr]



August Macke im Kunstmuseum

Ein Expressionistischer Sommer - Bonn 1913 (e.b.) – 100 Jahre nach der von August Macke zusammengestellten legendären Werkschau zeigt das Kunstmuseum Bonn die Werke erneut.  „Die rheinischen Expressionisten habe ich gemacht in Bonn, so nebenbei, erstens um Cassirer zuvorzukommen, und die Leute hier zusammenzubringen, zweitens als eine Probe für den Herbstsalon“, beschrieb August Macke seine Motivation für die Zusammenstellung der Schau 1913. Als August Macke im November 1910 mit seiner[mehr]