Kultur

Welt der Musik in 88 Tasten

Jazzfest Bonn 2018 mit Schwerpunkt auf dem Klavier (e.b.) - Kaum ein Instrument ist in „Klassik" und „Jazz" derart zentral verankert wie das Klavier: Dynamisch, harmonisch und rhythmisch gehen von dem Instrument sowohl in solistischer als auch in begleitender Funktion wichtige Impulse aus. Eine beeindruckende Vielfalt kreativer Wege am Klavier ist beim diesjährigen Jazzfest Bonn zu erleben. Zwischen dem 26. April und 12. Mai treten 18 Pianisten auf, in diversen Formationen. Ihr Backg[mehr]

Bundeskunsthalle: "The Cleaner"

(e.b.) -  Radikal, umstritten und bewundert zugleich: Marina Abramovic ist international eine der meistdiskutierten Performance-Künstlerinnen. Eine umfassende Werk-Retrospektive bis in die Gegenwart zeigt die Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, von Freitag, 20. April 2018, bis Sonntag, 12. August 2018, in der Ausstellung "The Cleaner". Abramović setzt sich in ihrer Kunst mit grundlegenden Existenzfragen auseinander. Ihre Arbeiten zeichnen sich dabei durch die Betonung der[mehr]



Beethoven-Interpretation in Bonn

Vom 01.-30.Mai 2018: Zum sechsten Mal "Beethoven@home" (e.b.) - Wie im letzten Jahr begonnen, konzentriert sich Beethoven@home auch in diesem Jahr mit 32 Veranstaltungen in vier Wochen auf den „musikalischen Schutzpatron" der Stadt. Seit dem vergangenen Jahr, in dem entschieden wurde, nur noch Veranstaltungen aufzunehmen, die sich auch mit Beethoven beschäftigen, ist die Zahl der Veranstaltungen um 50 % gestiegen. An 24 verschiedenen Aufführungsorten präsentieren nicht weniger [mehr]



Quatsch keine Oper

"13 auf einen Streich": Das Quatsch keine Oper!-Programm der Spielzeit 2018/19 (e.b.) - Die Zahl 13 ist wohl programmatisch für die kommende Spielzeit von Quatsch keine Oper!, denn mit 13 abwechslungsreichen, unterhaltsamen und anregenden Künstlern kann sich das Publikum auf die Spielzeit 2018/19 freuen. Darunter sind altbekannte Gäste wie Hagen Rether, Salut Salon, Köbes Underground und selbstverständlich Max Mutzke, den man sich aus der Reihe QKO! fast nicht mehr wegdenken kann, sow[mehr]



Bonner Kunstpreis 2017

Matthias Wollgast: The Steps with no Name (e.b.) - Die Abhängigkeit der Kunst von ihrem jeweiligen Kontext und damit verbunden die ständige Umwertung kultureller Werte durch ihre Geschichte und Rezeption sind zentrale Themen im Werk von Matthias Wollgast (1981 in Bonn geboren, lebt und arbeitet in Düsseldorf). Für The Steps with no Name hat Wollgast einen Ausstellungsraum im Kunstmuseum Bonn in eine Raumsituation mit Shop, Depot und Bühne beziehungsweise dem Bereich hinter einer Bühne verwan[mehr]



Bundeskunsthalle

MARINA ABRAMOVIC: The Cleaner (e.b.) - Radikal, umstritten und bewundert zugleich: Marina Abramović ist eine der meistdiskutierten internationalen Künstlerinnen – vor allem im Bereich ihrer bahnbrechenden Performances, mit denen sie immer wieder die eigenen physischen und psychischen Grenzen auslotet. Die große europäische Retrospektive ist exklusiv in Deutschland ab dem 20. April in Bonn zu sehen und spiegelt umfänglich die Facetten ihres Werks. Abramović setzt sich auseinander mit Erinnerun[mehr]



"Schicksal": Motto des Beethovenfest 2018

(s.b./e.b./e.r.) - Das Beethovenfest Bonn steht 2018 unter dem Motto "Schicksal". Am Eröffnungswochenende Ende August/Anfang September feiert Bonn das Festival bei freiem Eintritt auf dem Marktplatz mit Public Viewing, Beethovens neunter Symphonie und dem Auftakt zum Jugend- und Vermittlungsprogramm "Ludwig + Du". Ausgehend von Ludwig van Beethovens fünfter Symphonie, der "Schicksalssymphonie", reflektiert die kommende Saison unter der künstlerischen Leitung von [mehr]



Lebendige Landschaften

Sonderausstellung im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (e.b.) - Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität zeigt vom 15.03.2018 bis 03.06.2018 die Sonderausstellung „ Lebendige Landschaften“ des Naturfototreffs Eschmar. 
In der circa 70 großformatige Bilder umfassenden Fotoausstellung zeigen die Fotografen ihre persönliche, subjektive Sicht auf das Thema. Vorträge und Audiovisionsschauen während der Eschmarer Naturfototage am 17. und 18.0[mehr]



Bundeskunsthalle: Deutschland ist keine Insel

(e.b./e.r.) - Das Zitat „Deutschland ist keine Insel“ – von verschiedenen Persönlichkeiten in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet - ist der Titel der neuen Ausstellung in der Bundeskunsthalle. Deutlich ist jedoch, dass mit der Ausstellung der multikulturelle Ort ‚Deutschland' beschrieben werden soll, ein Ort, an dem alle willkommen sind. Und ein Ort, an dem sich alle Künste interdisziplinär entwickeln können. Kunst sucht häufig die Konfrontation mit tradierten Sichtweisen und Vorstellun[mehr]



Rheinisch ist nicht platt

Sterben Dialekte aus? Von Erwin Ruckes Rheinischer Dialekt wird auch „Platt“ genannt: Kölsch-Platt, Bergisch-Platt, Bönnsch-Platt, Düsseldorfer Platt. Nichts ist vielfältiger als ein Dialekt und der Rheinische kann sich sogar nur ein paar Kilometer voneinander entfernt unterscheiden. Neben den geographischen Unterschieden gibt es auch weitere Blickwinkel: Wer spricht rheinisch? Hier Geborene oder auch Hinzugezogene? Gibt es soziale Unterschiede? Spricht man rheinisch nur privat oder auch be[mehr]



12. Bonner Theaternacht

(e.b.) - Dirk Kaftan übernimmt die Schirmherrschaft für die 12. Bonner Theaternacht 2018 am Mittwoch, 9. Mai 2018. Die Kulturnacht - von der Theatergemeinde Bonn veranstaltet - ist eine einzigartige Chance, um allen Besuchern, egal ob Jung oder Alt, Tourist, Bonner oder Theaterneuling, einen Einblick in die ganze Bandbreite des Theaterschaffens zu gewähren und neue Spielstätten zu entdecken, Überraschendes zu erleben, sich in den Bann ziehen zu lassen und das Theater nachhaltig zu stärken. D[mehr]



Heidi Specker: Digitalfotografie

(e.b.) - Heidi Specker gehört zu den Pionieren der Digitalfotografie, welche sie schon früh mit großer Selbstverständlichkeit und als der analogen Fotografie ebenbürtig eingesetzt hat. Mitte der neunziger Jahre wurde die Künstlerin bekannt mit den Speckergruppen und anderen Werkreihen, die Betonbauten in den Mittelpunkt stellten. Damit nahm Specker gleichsam die Neubewertung dieser Art von Nachkriegsarchitektur vorweg. Die Ausstellung im Kunstmuseum Bonn ist die erste Überblicksschau zum Werk [mehr]



Thomas Scheibitz Masterplan\kino

(e.b.) - Das Werk von Thomas Scheibitz Werk, das sich zwischen den Polen Malerei und Skulptur bewegt, hat seit seinem ersten großen internationalen Auftritt im deutschen Pavillon auf der Biennale Venedig 2005 stetig an Aufmerksamkeit und Bedeutung gewonnen. Heute gehört der 1968 in Radeberg geborene Künstler zu den international beachteten, diskursprägenden Positionen seiner Generation. Die Relevanz des Werks verdankt sich der systematischen Konsequenz, mit der er die von ihm verwendeten Medie[mehr]



Treffer 1 bis 12 von 378