Kultur

Modernisiertes Heizkraftwerk versorgt halb Bonn

SWB: Die 'Einheizer' Die Stadtwerke Bonn haben vor einigen Jahren alte und neue Anlagen-Teile kombiniert – und das Kraftwerk zu einem leistungsstarken Gas-und-Dampf-Kombikraftwerk weiterentwickelt, das die halbe Stadt versorgt. Nun sparen sie jährlich 194 000 Tonnen CO2 ein. Das Gaskraftwerk ist mit der Müllverwertungsanlage gekoppelt, so zu einem Gas-und-Dampf-Kombikraftwerk umgebaut  – und dies im laufenden Betrieb. SWB Energie und Wasser entschied sich mutig, die anspruchsvollen B[mehr]

Kunstmuseum Bonn

Raumgreifende Kunst von Frauke Dannert (s.b.) -  Frauke Dannert macht ganze Räume zur Kunstinstallation. Zu sehen gibt es die beschnittenen Teppichböden, raumgreifenden Wandmalereien und gerahmten Collagen von Donnerstag, 18. Oktober 2018, bis Sonntag, 9. Dezember 2018, im Kunstmuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2. Die Schau findet anlässlich der Reihe "Ausgezeichnet" in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kunstfonds statt. Eigens für das Kunstmuseum Bonn entwickelte die Künstlerin[mehr]



ANGST im Haus der Geschichte

(e.b.) - Wovor haben Sie Angst? Vor Spinnen vielleicht? Oder haben Sie Höhenangst? Neben diesen individuellen Ängsten, die viele auf die eine oder andere Art kennen, gibt es Ängste, die viele betreffen, manchmal sogar die Gesellschaft als Ganzes. Es sind Ängste, die uns nicht als Einzelnen bedrohen und die wir auch nicht alleine überwinden können. Diesem Phänomen geht die Wechselausstellung „Angst. Eine deutsche Gefühlslage?" nach. Die Angst vor Zuwanderung ist so eine Angst, die die Ges[mehr]



Bundeskunsthalle: Malerfürsten

MALERFÜRSTEN (e.b.) - Frederic Lord Leighton, Hans Makart, Jan Matejko, Mihály von Munkácsy, Franz von Lenbach, Friedrich August von Kaulbach und Franz von Stuck galten zu ihren Lebzeiten als Malerfürsten und zählten zu Europas High Society. Sie stiegen kometenhaft auf, waren erfolgreich, vermögend und gesellschaftlich angesehen. Fürstlich lebten sie in Residenzen, und die Menschen standen Schlange, um sich von ihnen porträtieren zu lassen und ihre sensationellen Bilder zu sehen. Diesen mit H[mehr]



Bilanz des Beethovenfestes 2018

Motto »Schicksal« erfolgreich! (e.b.) - Das Beethovenfest 2018 ist am Sonntagabend höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Unter der Leitung von Michael Boder gestaltete das ORF Radio-Symphonieorchester Wien das Abschlusskonzert des Beethovenfestes mit zwei letzten Orchesterwerken: Morton Feldmans »Coptic Light«, einem hinreißend meditativen, atmosphärischen Werk und Anton Bruckners unvollendeter Neunten, ein Werk voller harmonischer Kühnheiten. Im Vorverkauf war spürbar, dass das Publikum dem B[mehr]



Kunstmuseum Bonn: Der Flaneur

Vom Impressionismus bis zur Gegenwart (e.b.) - Mit der zunehmenden Beschleunigung unseres Alltags entsteht der Wunsch nach Müßiggang und Zeit zur Reflexion. Vor diesem Hintergrund ist gerade heute die Figur des Flaneurs aktueller denn je. Das langsame Flanieren und fließende Sehen des Flaneurs stehen in starkem Kontrast zu der Zweckgerichtetheit unseres Tuns und der Hektik unserer Bewegung. Das zunächst literarisch angelegte Motiv des Flaneurs ist eng mit der urbanen Umgebung verbunden. De[mehr]



Beethovenfest 2018 feiert musikalische Erfolge!

Erste Festivalhälfte geprägt durch einen fulminanten Auftakt und spartenübergreifende Formate (b.d.) - Das Beethovenfest 2018 blickt nach der Mitte des Festivals auf zahlreiche musikalische Erfolge zurück. Die fein aufeinander abgestimmten und durch das Motto „Schicksal“ inspirierten Konzertprogramme sind vom Publikum herzlich aufgenommen und als besondere Qualität des Festivalkonzeptes bejubelt worden. Im World Conference Center Bonn (WCCB) gab das Orchestre Philharmonique de Radio France un[mehr]



Beethovenfest 2018 am Start!

(e.b./e.r.) -  Ein Fest muss »rauschend« sein! Umso mehr, wenn es sich um die Eröffnung eines Festivals handelt. Das Beethovenfest Bonn 2018 beginnt seine Saison mit einem Wochenende voller Open-Air-Veranstaltungen: Zweimal große Orchesterkonzerte, live übertragen am Freitag und am Sonntag – mit Beethovens »Schicksalssymphonie« hier und »Rheinischem Originalklang« dort. Public Viewing und Ludwigs Lounge   Am Eröffnungswochenende erleben Besucher des Bonner Marktplatzes auf einer gro[mehr]



Kunstmuseum Bonn: Stadtklangkünstler auf dem Vorplatz

(e.b.) - Die Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn hat den japanischen Künstler Akio Suzuki zum stadtklangkünstler bonn 2018 berufen. Für bonn hoeren wird er nun zwei neue Arbeiten auf dem Vorplatz des Kunstmuseum Bonn realisieren. Die Installation Observatory of Spirits auf dem Vorplatz ist von den räumlichen Gegebenheiten des Museums selbst abgeleitet. Von der gewählten Position aus könnte man nachts durch ein langes Rohr den Polarstern erblicken. Aber dieses Rohr ist e[mehr]



Arp Museum: Im Japanfieber

Von Monet bis Manga (e.b.) - Mit dem diesjährigen Ausstellungshöhepunkt zeigt das Arp Museum Bahnhof Rolandseck den gewaltigen Einfluss Japans auf die westliche Kunst vom Impressionismus bis hin zur aktuellen Popkultur. Zum 150-jährigen Jubiläum der Meiji-Zeit (1868 – 1912) schlägt die Ausstellung vom 26.August 2018 bis 20.Januar 2019 über die Zeiten hinweg eine völkerverbindende Brücke von Japan über Frankreich bis nach Deutschland. Nach 200 Jahren der Isolation öffnete Japan sich dem Westen. [mehr]



Bundeskunsthalle

 "The Playground Project - indoor" (s.b.) - Ob der knallrote "Lozziwurm" von Yvan Pestalozzi oder die Raumkonstruktionen von Riccardo Dalisi, zwischen 1950 und 1980 war der Spielplatz ein kreatives Labor. Die Bundeskunsthalle Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, präsentiert in der Ausstellung "The Playground Project - indoor" von Freitag, 13. Juli 2018, bis Sonntag, 28. Oktober 2018, die herausragenden Gestalterinnen und Gestalter in der Geschichte des Spielplatzes.[mehr]



Vernissage im Johanniter-Krankenhaus

(m.g.) Am Donnerstag, den 12. Juli, findet im Bonner Johanniter-Krankenhaus wieder eine Vernissage statt. Präsentiert werden die Bilder des Künstlers Michael Joseph. Für seine Aquarelle hat er sich von der Kirschblüte in der Bonner Heerstraße inspirieren lassen, die jährlich tausende Besucher und Touristen in die Altstadt lockt. Der Maler experimentiert mit starken und leichten Farben, wobei seine Bilder immer farbenreich sind. Michael Joseph stammt aus Südindien, seit 2011 ist er Mitarbeiter[mehr]



August Macke Haus: SCHNITTSTELLE

Cut-out trifft Schattenriss 6. Juli bis 4. November 2018 Den Auftakt zu Brückenschlägen in die Gegenwartskunst im Museum August Macke Haus macht eine Ausstellung vom 06.Juli bis zum 04. November 2018, die ein traditionsreiches Medium und seine zeitgenössischen Neuinterpretationen durch 16 Künstlerinnen und Künstler vorstellt: Aus der alten, in ihren Formaten und Formen beschränkten Technik des Scherenschnitts entwickelt sich gegenwärtig ein sensationell vielgestaltiges Spektrum künstlerischer[mehr]