Gesprächskreis Lungenkrebs, künstliche Gelenke, zweisprachiger Infoabend zur Geburtsstation und Pflege

(m.g.) Am Montag, den 4. Februar, veranstaltet das Bonn Malteserkrankenhaus einen Gesprächskreis für Menschen mit Lungenkrebs und ihre Angehörigen. Die Diagnose Lungenkrebs stellt Betroffene und Angehörige vor viele Fragen und Sorgen, im Laufe der Therapie kann es immer wieder zu persönlichen Krisen im Umgang mit der Erkrankung kommen. Dennoch gibt es auch Momente der Hoffnung und der Zuversicht. In einem geleiteten Gesprächskreis geben Experten die Möglichkeit, sich über alle Sorgen und Ängste,[mehr]



Ein Name als Programm

Initiative Quartiersentwicklung Beuel Kreativität steht nach wie vor ganz oben auf der Agenda der früheren ‚Initiative Kreativquartier‘, die sich jetzt in ‚Initiative Quartiersentwicklung Beuel‘ umbenannt hat. Motor ist dabei die Beueler Kulturszene mit ihrem Sprecher und ‚Antreiber‘ Werner Koch. Worum geht es? Mit der Namensänderung wird deutlich, dass die schon jetzt gut funktionierende Beueler Kulturlandschaft nicht isoliert weiter entwickelt werden soll, sondern neben Kultur auch Handel u[mehr]



Begeisterung in Siegburg

(e.b.) - Begeisterung im vollbesetzten Stadtmuseum mit zwei Altmeistern der Kunst- und Musikgeschichte: Heinz Mack, Mitbegründer der legendären Künstlergrupppe ZERO, eröffnete seine Ausstellung im Stadtmuseum und war sichtlich zufrieden. Jazzikone Klaus Doldinger begleitete die Vernissage des Freundes. Mehr als 60 Arbeiten zeigen das weite Spektrum des grafischen Werks, das Mack in 50 Jahren kreierte. Noch im vergangenen Jahr schuf der fast 88-jährige Mack einen seiner größten und komplexesten[mehr]



Träger Wesselinger Klinik und Brühler Altenzentrums muss sich sanieren

(m.g.) Die „Katharina Kasper ViaSalus GmbH“ ist unter anderem Träger des Dreifaltigkeits-Krankenhauses in Wesseling und des Altenzentrums Johannesstift Brühl. Gestern hat die Geschäftsführung des Unternehmens beim Amtsgericht Montabaur einen Antrag auf ein sogenanntes Eigenverwaltungs-Verfahren gestellt. Das heißt nichts anderes, als dass das Unternehmen seine Insolvenzverfahren in die eigenen Hände nimmt. Ziel sei es, den Betrieb der Einrichtungen unter anderem in Wesseling und Brühl langfristi[mehr]



Diskussion um Feinstaub fehlt die Sachlichkeit

(m.g.) Prof. Dr. med. Dieter Köhler ist Lungenfacharzt und ehemalige Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie. Er und viele seiner Kollegen zeigen sich verwundert über die aktuelle Diskussion über Dieselfahrverbote in deutschen Innenstädten, wie unter anderem auch in Bonn. Hier soll am 1. April für die Reuterstraße und den Beldeberg ein Dieselfahrverbot in Kraft treten. Aber da das Land Nordrhein-Westfalen vor dem Kölner Verwaltungsgericht dagegen Berufung eingelegt hat, ist das [mehr]



Fotoserie


Spahn: Kassen sollen Fettabsaugen zahlen

(m.g.) Viele Menschen in Deutschland, leiden unter einem Lipödem. Dabei handelt es sich um eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die in erster Linie Frauen betrifft und sehr schmerzhaft ist. Die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen sieht das Fettabsaugen als ein sicheres und nachhaltiges Verfahren zur Behandlung des Lipödems. Die Gesellschaft begrüße daher einen Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn. Dieser sieht vor, dass betroffenen gesetzlic[mehr]



Immer wieder samstags...

… kommt die Erinnerung: Zum Beispiel, dass Probleme aller Art früher schneller, mit Sachverstand und Konsenswillen gelöst wurden. Heute widmet sich ein immer größerer werdender Anteil mangelhaft informierter Bevölkerungskreise ermüdenden Diskussionen in einem ständig zur Verfügung stehenden Kommunikationsumfeld, das sie bedienungsleicht von ihrem smartphone aus steuern können. So werden aus sozialen Medien ganz schnell asoziale Medien. Da wird mit einer ideologischen Brille auf der Nase gnaden[mehr]



Wachtberger Kugel 2019 - Preis für komische Lyrik

Die dritte Runde des Literatur-Wettbewerbs »Wachtberger Kugel« endete mit der Preisverleihung an die diesjährigen Sieger. (e.r.) - Mit rund 400 Autorinnen und Autoren war sie ein ebenso großer Erfolg wie die ersten beiden Runden 2017 und 2018 und ist längst zu einem bundesweiten Wettbewerb mit Beteiligung auch aus dem Ausland geworden. Wachtberg hat damit auch ein kleines, aber feines Aushängeschild, das weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus ragt. 65 der Autor*innen sind mit ihren Beiträge[mehr]



Berufsschulen: „Ohne Quereinsteiger könnten wir nicht leben“

(m.g.) Die Probleme im Bereich Nachwuchskräfte sind vielschichtig. Nicht nur, dass Betriebe kaum noch Auszubildenden finden. Auch den Berufsschulen gehen die Lehrer aus. BONNDIREKT sprach mit Markus Klasmeier, Oberstudiendirektor des Heinrich-Hertz-Europakollegs der Stadt Bonn.  „Wir haben große Not bei den technischen Berufsschullehrern“, sagt Klasmeier. „Wir finden kaum Lehrer in den Bereichen Elektrotechnik, Kfz und Versorgungstechnik, wie zu Beispiel Heizung oder Sanitär. Hier sind ein[mehr]



Fitness-Kurs zeigt Rollator als „Sportgerät“

(m.g.) Am Mittwoch, den 30. Januar, bietet das Johanniter-Krankenhaus einen Rollator-Fitness-Kurs an. Der Rollator ist nicht nur ein Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, sondern kann auch als „Sportgerät“ zur Erhaltung oder Wiederherstellung der allgemeinen Fitness, Gesundheit und Mobilität eingesetzt werden. Und weil diese Themen auch im Alter eine ganz wichtige Rolle spielen, haben sich die Geriatrie des Johanniter-Krankenhauses und der Verein für Behindertensport Bonn/Rhein[mehr]