Ein Ruck(es) geht durchs Land

Der Bonner Stadtrat hat beschlossen

In seiner letzten Sitzung in 2018 erfand der Bonner Stadtrat zwar nicht das Rad neu – wer hätte das erwartet – aber er traf eine wichtige personelle und eine interessante Entscheidung über die Zukunft des fast schon legendären ‚KLEINEN THEATERS‘  in Bad Godesberg. Dr. Birgit Schneider-Bönninger wird neue Kultur- und Sportdezernentin der Stadt Bonn. Der Rat der Stadt Bonn hat die 55-Jährige in seiner Sitzung am 11. Dezember 2018 für acht Jahre zur Beigeordneten gewählt. Schneider-Bönninger [mehr]

Weihnachten auf den Wein achten!

Letzten Sonntag, am 1. Advent, haben wir an dieser Stelle drei Themenkerzen entzündet. Heute ist der 2. Advent und da entzündet unser Gastautor Niko Laus nur eine einzige Kerze und beschäftigt sich mit Weihnachtsmärkten. Von Niko Laus Irgendwie ist ja nichts mehr wie früher: Da war es im Winter kalt, im Sommer warm, im Frühling mild und im Herbst sonnig. Weihnachten war im Dezember, Ostern irgendwo im April und Karneval von Jahresbeginn bis Aschermittwoch. Die Weihnachtszeit beginnt inzwisch[mehr]



Ver.di-Verbote: Es reicht!

Nach Bonn und Rheinbach hat es nun auch Meckenheim erwischt. Die Klage-Gewerkschaft ‚Ver.di‘ hat ihr nächstes Opfer gefunden: Den für übermorgen geplanten, beliebten dreitägigen 'Zintemaat' und die damit verbundene Sonntagsöffnung der überwiegend kleinen Läden in der Kleinstadt Meckenheim. Anders als in Großstädten, wo sich in der City meist Groß-Filialisten tummeln, benötigen Orte wie Meckenheim und Rheinbach mit einer überschaubaren, meist inhabergeführten Einzelhandelslandschaft solche Tage[mehr]



Drei Kerzen am 1.Advent?

Heute ist der 1. Advent und da möchten wir von BONNDIREKT gleich mal drei Kerzen entzünden. Diese Themen-Kerzen werden noch lange über das diesjährige Weihnachtsfest hinaus brennen und wahrscheinlich wird das Gros der Leser*innen denken, sie wären besser erst gar nicht angezündet worden. 1.Kerze: Die Verdi-Verbote An den verkaufsoffenen Sonntagen scheiden sich seit Jahren die Geister und es kommt bei diesem Thema schon mal zu unverhofften Allianzen. Gewerkschaft und der katholischen Kirche is[mehr]



Kulturquartier Beuel

Wer darf alles mitreden und wann gibt es ein Ergebnis?  „Die von der Beueler Mehrheitskoalition (CDU, SPD und FDP) befürchtete Situation ist eingetreten: Der Bürgerausschuss und der Beirat Bürgerbeteiligung haben das Verfahren zur Auswahl des externen Fachbüros, das im Anschluss das Konzept für die Quartiersentwicklung rund um die Halle Beuel entwickeln und vorstellen soll, an sich gezogen. Für die Vorgehensweise der Ratsgremien bedeutet das jetzt, dass sowohl der Beirat als auch der Bü[mehr]



Wie denn, wo denn, was denn?

Veranstaltungsstätten'Konzept' in Bonn Vor ein paar Tagen stellte OB Sridharan ein so genanntes ‚Veranstaltungsstättenkonzept' vor, welches die Stadt bei der Kölner Beratungsgesellschaft CIMA in Auftrag gegeben hatte (BONNDIREKT berichtete). Um es an dieser Stelle klar zu formulieren: Dieses Gutachten und das dafür ausgegebene Geld hätte man sich auch ersparen können. Und so bewertete der Bonner EXPRESS folgerichtig: „50.000 Euro für vieles, was wir schon wussten". Das knapp 60 Seiten d[mehr]



Wettschulden

„Wo bleibt jetzt in dieser Stadt der Aufschrei?" Diese Frage stellte der frühere Präsident der Industrie- und Handelskammer Wolfgang Grießl mit Blick auf die damaligen Festspielhaus-Gegner. Gegen einen dieser Gegner, den Geschäftsführer der GRÜNEN-Ratsfraktion, Tom Schmidt, gewann Grießl jetzt eine Wette. Vor zwei Jahren setzte Grießl 1000 Euro zugunsten einer gemeinnützigen Jugendorganisation darauf, dass die Sanierung der Beethovenhalle mehr als 100 Millionen Euro kosten und nicht rech[mehr]



Treffer 1 bis 6 von 118