Ein Ruck(es) geht durchs Land

In Wachtberg wütet ein Borkenkäfer

Nächstes Jahr sind in NRW Kommunalwahlen und ein Jahr vorher begeben sich die politischen Parteien auf Kandidatensuche, in der Hoffnung, dass ihre Kandidaten die Führung in den Rathäusern behalten oder erringen und anschließend als Bürgermeister*innen die Geschicke der Kommunen bestimmen. Da ist ein legitimes Verfahren, interessant ist eigentlich nur, wie so etwas denn im Detail und hinter den Kulissen abläuft. Nachdem sich in Bonn der amtierende Oberbürgermeister schon vor einiger Zeit unaufg[mehr]

Politik als "Rocky Horror Picture Show"

 „Über die Gewaltexzesse wird mehr geredet als über die Gipfel-Ergebnisse“. So sprach die Reporterin einer staatlichen deutschen Fernsehanstalt. Über welche Ergebnisse hätte sie auch reden können? Es gibt nur ein einziges Ergebnis dieses Gipfels, das von Belang ist: Eine solche politische Horrorshow darf es in Deutschland nicht mehr geben. Es war der Gipfel politischer Unkultur von allen, die daran beteiligt waren. Als nächstes folgt jetzt die nationale Diskussion, wer für was verantwortl[mehr]



Trump und andere, die wir nicht wollen!

Der Gipfel politischer Arroganz Dass die Wahlbeteiligung in unserer Republik sinkt, wissen wir und bedauern wir, jedenfalls viele von uns. Ich selber bedaure es immer weniger, obwohl ich früher die Nichtwähler mit dem Hinweis „Wahlrecht ist Wahlpflicht“ oder „Wer nicht wählt, überlässt den Radikalen das Feld“ auch gerüffelt habe. Aber warum wenden sich immer mehr Wähler ab? Gründe für diese Entwicklung gibt es viele: Die Qualität von Politik und den handelnden Personen in allen Parteien ist[mehr]



Das ist wirklich der Gipfel !

Wer sich in diesen Tagen vom 25.-29.Juni 2017 durch Hamburg bewegt, sieht so viel Polizei, wie sie ein biederer Krabbenfischer sein Leben lang nicht zu Gesicht bekommt. In meinem Hotel einer amerikanischen Großkette ist eine Hundertschaft von jungen bis mittelalten Polizisten untergebracht, von denen ich zwar nicht weiß, was sie tagsüber machen, aber abends essen und trinken die uniformierten und gut bewaffneten Hüter dieser Republik im Hotel und betonieren das alte Vorurteil, dass man nie im [mehr]



Skaterpark in der Rheinaue

Zur aktuellen Diskussion um einen Skaterpark auf dem ehemaligen Gelände der Jugendverkehrsschule in der Rheinaue nimmt der CDU-Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Beuel und Landtagsabgeordnete Guido Dèus Stellung: „Ich habe zum geplanten Skaterpark zwar eine klare Position, doch ist es nicht immer hilfreich diese mittels Presseerklärung lautstark hinaus zu posaunen und damit – in einer schwierigen Gemengelage – andere vor den Kopf zu stoßen oder eventuelle Kompromisse zu erschweren. Deswege[mehr]



Sehr zum (Un)Wohlsein !

Bevor jetzt ein Vertreter von „political correctness“ oder ein sonstiger Betroffenheitsapostel die Nase zu rümpfen beginnt und von irgendeiner Diskriminierung schwadroniert: Wir reden hier über Bier. Biertrinken gehört seit Jahrhunderten zu einer der liebsten Gewohnheiten der Menschheit und der dabei mögliche Rausch wird nicht nur gerne in Kauf genommen, sondern ist oft genug auch Ziel des Gebräu-Einlaufs. Bier stand nie auf einer kriminalisierenden Verbotsliste und wurde nie so übel diskreditie[mehr]



Coole Erpresserbande?

Die Kosten der Beethovenhalle in Bonn steigen nach neuesten Erkenntnissen auf 66 Millionen Euro. Mal abgesehen davon, dass niemand in dieser Stadt ernsthaft geglaubt hat, dass der ursprünglich anvisierte Betrag von € 60Mio jemals Realität würde und deshalb die Stadt ja auch vorsorglich ein mögliches 20-%iges ‚Schwankungsrisiko‘ verkündete, was immerhin einen Aufschlag von € 12Mio bedeuteten würde. Von diesem Risiko nach oben sind jetzt schon mal 6 Millionen verbraucht. Der Rest des Aufschlages d[mehr]