Wachtbergs "Dreizehnte"

(e.r./m.m.) - Dreizehnte was? Nein, nicht Beethovens Klaviersonate Nr.13, es handelt sich um die 13. Wachtberger Kulturwochen vom 05.-21.07.2019. Gut, Wachtberg ist nicht Worpswede, die berühmte Künstlergemeinde, in der große Namen wohnten und ihrer künstlerischen Arbeit nachgingen. Wachtberg ist eine Gemeinde mit 16 verschiedenen Dörfern und Ortschaften, an den Süden der Stadt Bonn angrenzend und mit einem gesunden Mix dort geborener Bevölkerung und zugezogenem Bildungsbürgertum. Die diesjähr[mehr]



Bad Godesberg: Axel Bergfeld zur Ansiedlung der Hochschule

(m.g.) Vor kurzem berichtete BONNDIREKT über eine mögliche Ansiedlung einer Zweigstelle der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg für Cyber-Sicherheit in der kurfürstlichen Zeile in Bad Godesberg. Zu dem Thema hat sich auch die „Kurfürstenbad-Initiative“ zu Wort gemeldet. Ein Gespräch mit Axel Bergfeld, dem Sprecher der Initiative.       Sehr geehrter Herr Bergfeld, Ihre Bürgerinitiative „Kurfürstenbad bleibt!“ hat sich Gedanken über eine Ansiedlung einer Zweigstelle der Hochschule Bonn-Rhe[mehr]



Endlich - Bonner Kunstrasen startet durch

(m.g.) Am Freitag geht’s los. Dann startet der Bonner „Kunstrasen“ in seine siebte Open-Air-Saison. Und der Erfolg scheint vorprogrammiert zu sein, denn die Veranstaltungsreihe in der Bonner Rheinaue wird immer beliebter. Im letzten Jahr zählten die Veranstalter 61.000 Gäste, womit die zuvor erhoffte Zahl von 50.000 Besuchern locker überschritten wurde. 2017 hatte rund 35.000 Musikfreunde den „Kunstrasen“ besucht. Dieses Jahr macht die britische Synth-Pop-Band „Tears for Fears" den Anfang. [mehr]



Premiere in Bonn –Johanniter-Familie stellt sich vor

(m.g.) Anlässlich des diesjährigen Johannistages präsentieren sich erstmals alle Gruppierungen der Johanniter aus Bonn und Umgebung. Und zwar am Samstag, den 29. Juni 2019, mit einer großen Informationsveranstaltung auf dem Bonner Münsterplatz. Mit der Veranstaltung haben die Bonner Bürger die Möglichkeit, die gesamte Vielfalt der Johanniter-Familie, ihre einzelnen Gruppierungen und ihr Zusammenspiel näher kennenzulernen.   Und das Informationsangebot ist groß. Für Tierliebhaber steht hier[mehr]



Kostbare Freizeit

Na, was haben Sie denn von Fronleichnam bis heute, also am verlängerten Wochenende, inklusive Brückentag, so gemacht oder was machen Sie noch am verbleibenden Sonntag? Haben Sie auf dem Feuerwehrfest in Bumsdorf ihre Getränkebons herunter gespült und das ‚C-Rohr‘ probeweise bedient? Waren Sie auf dem Krönungsschützenfest in Klein-Bollendorf und haben dort ihre Bewunderung für die in goldene Alu-Folie gewandete Schützenkönigin zum Ausdruck gebracht? Oder waren Sie auf dem Straßenfest in Knalldo[mehr]



Fotoserie


Der Turmbau zu Bonn – Fraktionen nicht abgeneigt

(m.g.) In der Bonner Rheinaue soll ein futuristischer, 161 Meter hoher Turm errichtet werden, wenn es nach dem Bonner Unternehmer Horst Burbulla geht. Dieser soll eine Veranstaltungsraum auf einer Höhe von 161 Metern beherbergen, mit einem Konzertsaal, einer Bar und einem Restaurant. „Aire“ hat Burbulla sein extravagantes Projekt getauft. Ob es jemals realisiert wird, steht noch in den Sternen.  Am 27. Juni startet der Unternehmer und Oscar Preisträger ein Bürgerbegehren mit einer Auftaktv[mehr]



Viel los bei den Johannitern in Bonn

(m.g.) Am Mittwoch, den 26. Juni, veranstalten die Johanniter-Kliniken unseren diesjährigen „Save a life day“ – Tag des Krankhaften Übergewichts. In diesem Rahmen stellen sich das Adipositaszentrum Bonn/Rhein-Sieg unter der Leitung von Prof. Dr. med. Andreas Türler und die Selbsthilfegruppe Adipositas des Johanniter-Krankenhauses vor. Vorträge und Diskussionen geben Antworten auf die Frage, was Betroffene bei massivem Übergewicht tun können. Aus Prof. Türlers Sicht besteht in der Bevölkerung, ab[mehr]



ÖPNV – Bonn gehört zu den teuersten Städten Deutschlands

(m.g.) Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr sind in Nordrhein-Westfalen bis zu 78 Prozent teurer als in anderen Bundesländern, wie der ADAC heute mitteilte. Bonn mischt ganz oben mit und belegt gleich in mehreren Preiskategorien traurige Spitzenplätze. Das ist das Ergebnis des ADAC Preisvergleichs zum ÖPNV in 21 deutschen Städten mit mehr als 300.000 Einwohnern. Bei vier der sieben relevantesten Ticketarten im jeweiligen Stadtgebiet sind NRW-Metropolen trauriger Spitzenreiter. „Eine derart[mehr]



26. Juni: Info zu krankhaftem Übergewicht – starkes Informationsdefizit

(m.g.) In Europa hat sich die Zahl der übergewichtigen Menschen in den letzten 30 Jahren verdreifacht. Nach aktuellen Hochrechnungen werden in elf Jahren über 50 Prozent der Europäer fettleibig sein. „Krankhaftes Übergewicht ist in den Industriestaaten zur Epidemie geworden“, erklärt Prof. Dr. Andreas Türler, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie im Bonner Johanniter-Krankenhaus. In Deutschland ist mittlerweile jeder zweite Bürger übergewichtig und sogar jeder fünfte Bürger adipös mit ei[mehr]



Besucherzahlen in der City – „noch Luft nach oben“

(m.g.) Bei einer Zählung der Passantenfrequenzen an allen Dienstagen und Samstagen im Mai in deutschen Einkaufsstraßen schneidet die Bonner City recht gut ab. In NRW konnten an den Dienstagen nur drei Einkaufsmeilen besser Zahlen aufweisen als die Bonner Poststraße. Laut der aktuellen Zählung der Passantenfrequenz durch das Beratungsunternehmen Engel & Völkers liegt sie mit 2.459 durchschnittlichen Stundenfrequenzen auf Platz 4 in NRW. Die Remigiusstraße kommt mit 2.081 Stundenfrequenzen auf[mehr]