Rheinufer: Radfahrer sehen rot

(m.g.) Es ist ein regelmäßiges Ärgernis und treibt den Bonner Radfahrern immer wieder die Zornröte ins Gesicht. Nachdem ein Touristendampfer am Bonner Rheinufer angelegt hat, strömen dessen Gäste aus in die Bonner Innenstadt. Was sie dabei nicht bedenken, ist der Verkehr an der Rheinuferstraße. Zum Leidwesen der dortigen Radler.  So wird der Strom an Besuchern zu einem gefährlichen Verkehrshindernis für die Radfahrer, weil diese sich blindlings über ihren Radweg verteilen. Da bleibt nur di[mehr]



Woche für Woche das Gleiche?

Bei der Themensortierung im schnellem Acht-Tagesrhythmus des BONNDIREKT-Wochenrückblicks fiel mir nicht zum ersten Mal ein und auf, dass die meisten Themen negativ besetzt sind und wenn man dann etwas darüber schreibt oder auch nur ins Lächerliche zieht, entsteht eventuell bei der geneigten Leserschar der Eindruck, man sähe die Welt überwiegend negativ. Das Problem ist aber, dass die Probleme nun mal da sind. Sollen sie etwa „schön“ geschrieben werden? Gutachten – nichts als teure Zeitgewinne?[mehr]



200 Jahre Universität Bonn

Hochschule fördert Ansehen der Stadt (e.b/e.r.) -  Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier persönlich hat der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zu ihrem 200-jährigen Bestehen gratuliert. Bei einem Festakt am Donnerstag, 18. Oktober 2018 vor rund 1000 geladenen Gästen im World Conference Center Bonn sagte der Bundespräsident: "Die Universität Bonn schaut heute stolz auf 200 Jahre Geschichte. Aber sie darf vor allem stolz darauf sein, wie weit sie gekommen ist  [mehr]



Ausgezeichnete Bundeskunsthalle

Design-Auszeichnung für Bonner Ausstellung (e.b.) - Die Architekturgestaltung der Ausstellung "Bestandsaufnahme Gurlitt". Der NS-Kunstraub und die Folgen, die bis zum 11. März diesen Jahres in der Bundeskunsthalle zu sehen war, ist beim German Design Award 2018 (special mention) in der Kategorie ?Excellent Communications Design | Fair and Exhibition? ausgezeichnet worden. Für das Design zeichnet das Team von neo.studio neumann schneider architekten (www.neo-studio.de) verantwortlic[mehr]



Bessere Luft im Rhein-Sieg-Kreis

Rückgang der Treibhausgas-Emissionen im Rhein-Sieg-Kreis (rsk/ar) – Im Rhein-Sieg-Kreis werden pro Person im Durchschnitt 7,85 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO2) im Jahr produziert. Diesen Wert weist die aktuelle Energie- und CO2-Bilanz im Durchschnitt für die Jahre 2011 bis 2015 aus. Erfreulich, denn der Rhein-Sieg-Kreis liegt damit unter dem deutschlandweiten Durchschnitt von 9,6 Tonnen pro Einwohner und Jahr im gleichen Zeitraum. Die Bilanz fasst den Energieverbrauch und den daraus resultierend[mehr]



Fotoserie


Was war, was kommt!

(e.r.) – Drei Veranstaltungshinweise für diese Woche von BONNDIREKT, wie immer keine Allerweltstipps, wo die Massen hinströmen, sondern Hinweise zu kleinen, feinen und anspruchsvollen Veranstaltungen. PANTHEON BONN Am Donnerstag, 18.10.2018 ab 22:30 Uhr, verwandeln die RUCKES-VINTAGE-BAND(RVB) mit popigem Jazz und SOULFUL OF BLUES(SOB) mit orchestralem Blues die Pantheon-Longe in der Siegburger Straße 42 in Bonn-Beuel wieder in eine lässige Clubatmosphäre bei freiem Eintritt und kühlen Drinks[mehr]



Kunstmuseum Bonn

Raumgreifende Kunst von Frauke Dannert (s.b.) -  Frauke Dannert macht ganze Räume zur Kunstinstallation. Zu sehen gibt es die beschnittenen Teppichböden, raumgreifenden Wandmalereien und gerahmten Collagen von Donnerstag, 18. Oktober 2018, bis Sonntag, 9. Dezember 2018, im Kunstmuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2. Die Schau findet anlässlich der Reihe "Ausgezeichnet" in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kunstfonds statt. Eigens für das Kunstmuseum Bonn entwickelte die Künstlerin[mehr]



Traumhafte Heimat

Streuobstwiesen im Rhein-Sieg-Kreis entdecken (rsk/a.r.) – Vergangene Woche wurde er offiziell eröffnet: Der Streuobstwiesenweg in Hennef. Er führt in der Nähe von Uckerath durch die Ortschaften Lückert, Löbach und Darscheid. An diesem Wochenende fand jetzt der erste Wanderaktionstag statt. Zahlreiche große und kleine Wanderbegeisterte nutzten das schöne Herbstwetter und testeten den insgesamt über sechs Kilometer verlaufende Weg des Naturschutzprojektes chance7 des Rhein-Sieg-Kreises. Streuo[mehr]



Bonn-Fest: Zahlen bitte oder Bitte zahlen?

Nachlese zum BonnFest Die Veranstalter von City Marketing Bonn e.V. beklagen sich über eine nach ihrer Ansicht zu hohe Rechnung über Reinigungsarbeiten vom städtischen Saubermacher ‚BonnOrange‘ nach dem dreitägigen Bonn-Fest am vorletzten Wochenende. Nach eigenem Selbstverständnis ist „City-marketing bonn e.V.“ von zentraler Bedeutung für die Stadt Bonn. Schließlich verfolgt er das Ziel, die Entwicklung der Innenstadt nachhaltig zu fördern und voranzutreiben. Hier geht es zunächst um die Verb[mehr]



Hardtberg-Bahn: E-Busse wären auch eine Option

(m.g.) Immer wieder geistert das Thema Hardtberg-Bahn durch die Medien. Zuletzt hat der Express sich der Sache angenommen. Laut der Boulevardzeitung ist mittlerweile eine oberirdische Trassenführung vom Hauptbahnhof zur Südwache mit einer Länge von rund acht Kilometern angedacht, mit Kosten von rund 200 Millioen Euro.  Eine so hoher Summe in eine so kurze Strecke zu investieren, erscheint eher unwirtschaftlich. Dr.-Ing. Thoralf Knote vom Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastrukturs[mehr]