Wohnungsmarkt Bonn – Airbnb macht‘s noch schlimmer

(m.g.) Der Wohnraum in Bonn wird immer knapper. Und die Situation verschärft sich zusehends, da die Bundesstadt attraktiv ist und immer mehr Menschen zuziehen. So wird es zunehmend schwieriger, in Bonn eine passende Bleibe zu finden. Und teurer. Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung gibt der Bonner durchschnittlich rund ein Drittel seines Nettoeinkommens für die Kaltmiete aus. Das macht es problematisch, wie zum Beispiel für junge Familien. Und jetzt mischt auch noch Airbnb auf dem Bonner [mehr]



Telekom will E-Tankstellen installieren – hat aber noch keinen Plan

(m.g.) Die Deutsche Telekom nahm jetzt die erste öffentlichen Stromtankstelle in Bonn in Betrieb. Danach soll das Netz der Ladestationen in Bonner Stadtgebiet nach und nach erweitert werden, verkündete das Unternehmen Ende letzten Jahres. Einen ausgereiften Plan dafür scheint es aber nicht zu geben. „Die erste E-Tankstelle in Bonn befindet sich vor der Bonner Zentrale des Unternehmens in der Friedrich-Ebert-Allee 140 und ist öffentlich zugänglich. Hier ist sowohl das Destinationsladen als auch d[mehr]



Ladenschlusszeiten auf andere Art

Immer wenn in der Bonner City ein Einzelhandelsgeschäft schließt bedauern, beklagen und entrüsten sich nicht wenige Konsumenten. In der jüngeren Vergangenheit waren dies Geschäfte mit Namen wie ‚Hut-Weber‘, ‚Braun’s südländische Spezialitäten‘ und jetzt der ‚Puppenkönig‘, um nur mal drei Beispiele zu nennen. Dann rollen Krokodiltränen von Verbrauchern, die Qualität und Service der geschlossenen oder demnächst schließenden Geschäfte loben. Bei genauem Nachfragen stellt sich allerdings oft heraus,[mehr]



Schriftsteller-Fenster auf Schloss Drachenburg

(e.b./e.r.) - Es gibt eine weitere Attraktion auf Schloss Drachenburg: In der Kunsthalle wurde jetzt mit Unterstützung der Sparkasse KölnBonn ein historisches Buntglasfenster rekonstruiert. Es zeigt die beiden Schriftsteller Friedrich Rückert und Karl Simrock. Damit ist das Ensemble der Schriftsteller-Fenster mit Heinrich Heine, Ludwig Uhland und Friedrich Schiller über 70 Jahre nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder vollendet. Alle Fenster der Kunsthalle zeigten ursprünglich berühmte[mehr]



Besuchsdienste strecken die Fahnen vor Datenschutz

(m.g.) Der Datenschutz wird zum Stolperstein für die Menschlichkeit. In Mechernich sieht sich der der Krankenhausbesuchsdienst der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist nach 20 Jahren gezwungen, seinen Dienst einzustellen. Der Grund dafür ist nicht Personalmangel, sondern die Datenschutz-Grundverordnung.  Sie verbietet Krankenhäusern kirchliche Gemeinden darüber zu informieren, ob eines ihrer Mitglieder in dem Krankenhaus als Patient aufgenommen wurde. „Durch die neue Datenschutzgrundverordnu[mehr]



Fotoserie


Rollator-Fitness-Kurs, Schwellenängste überwinden, starke Gelenke und Stillen

(m.g.) Am Mittwoch, den 16. Januar, bietet das Johanniter-Krankenhaus einen Rollator-Fitness-Kurs an. Denn der Rollator ist nicht nur ein Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, sondern kann auch als „Sportgerät“ zur Erhaltung oder Wiederherstellung der allgemeinen Fitness, Gesundheit und Mobilität eingesetzt werden. Der Rollator als „Sportgerät“ fördert nicht nur die aufrechte Haltung und stärkt das Herz-Kreislauf- System. Mit dem Rollator lässt sich auch die Koordination verbes[mehr]



Das Ende für die Eislaufbahn „bonnice“?

(m.g.) Dem Amt für Denkmalpflege im Rheinland ist die Eislaufbahn „BonnIce“ ein Dorn im Auge. Zur nächsten Weihnachtszeit soll sie – wenn es nach dem Amt geht – nicht mehr an ihrem jetzigen Standort auf dem Gelände des Alten Zolls in Bonn aufgebaut werden. Dabei erfreut sich die winterliche Freizeitattraktion bei den Bonner großer Beliebtheit. Die dürften aber hoffen, dass sie ihnen erhalten bleibt.  Auch in diesem Winter ist Otmar Kaiser, Betreiber der Eislaufbahn, zufrieden. Er freut sic[mehr]



Neujahrs- und Sektempfänge

Seit vielen Jahren schmücken Veranstaltungsperlen das frisch begonnene Jahr und den Januar: Es sind Neujahrsempfänge. Veranstaltet besonders gerne von der örtlichen Politik, aber auch von Verbänden und Vereinen aller Art. Ich hätte Probleme, ein anderes Veranstaltungsmuster zu nennen, was mir früher mehr Langeweile bereitete. Inzwischen gehe ich schon seit Jahren nicht mehr auf diese Treffen, weil dort die jeweilige Branche meist im eigenen Sud köchelt, sich gegenseitig die Wichtigkeit ihrer ge[mehr]



250.000 Anrufe im Siegburger Kreishaus

Jahresbericht des Rhein-Sieg-Kreises: Knapp 425 Notrufe pro Tag – Feuer- und Rettungsleitstelle verzeichnet mehr Einsätze in 2018 (rsk/an) – Im Durchschnitt etwa 685 mal pro Tag haben hilfesuchende Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Sieg-Kreis im vergangenen Jahr die Feuer- und Rettungsleitstelle im Kreishaus in Siegburg angerufen. Rund 250.000 eingehende Anrufe wurden registriert. Das waren etwa 425 Notrufe pro Tag, aber auch Meldungen von Krankenhäusern oder Medienanfragen. In 2017 gab es im Du[mehr]



WM: Bonner Arzt betreut unsere Handball-Jungs

(m.g.) Sie scharren bereits mit dem Hufen. Am Donnerstag starten die deutschen Handballer in Berlin mit dem Spiel gegen Korea in die Handball Weltmeisterschaft 2019. Anpfiff: 18:15 Uhr. Medizinisch betreut wird das Team dabei von Prof. Dr. Kurt Steuer aus Bonn. Ihm vertrauen die deutschen Handballer, denn es ist nicht zum ersten Mal, dass der Bonner Arzt medizinisch über sie wacht. Prof. Steuer, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am Godesberger Johanniter Waldkrankenhaus,[mehr]