Vom Reiz der Viertel

(e.r.) – Was unterscheidet einen Bildband von einem Roman oder gar einem Sachbuch? Richtig: Den Bildband nimmt man spontaner in die Hand, er macht schneller neugierig, ist in aller Regel ein „Eye-Catcher“ in eigener Sache. Ob die inzwischen 320.000 Einwohner zählende Stadt noch klein zu nennen ist oder es jemals war, können die Betrachter der Fotos und Perspektiven des Bildbandes von Dieter Hüsken selber beurteilen. Dort sind nicht nur ‚Ansichten‘ im anderen Sinne des Wortes, sondern auch Pe[mehr]



Der täglich gedruckte Wahnsinn

Das Thema ‚Online-shopping‘ hatte jüngst auch der SPIEGEL in seiner Titelgeschichte. Er beschrieb dabei Lust und Bequemlichkeit von Konsumenten, sich möglichst viel nach Hause bringen zu lassen. Der daraus resultierende Niedergang des stationären Einzelhandels wurde jetzt in einem Express-Artikel so uminterpretiert, wie es nur eine Boulevardzeitung unter dem Zwang täglicher Berichterstattung schafft. Es kommt nicht auf recherchierte Meldungen, sondern auf Weitergabe mehr oder weniger inhaltslee[mehr]



RVK verbessert Luft im Rhein-Sieg-Kreis

(e.b.) - Brennstoffzellen-Hybridbusse und Wasserstoff-Tankstellen Im Laufe des Jahres 2018 wird für die ÖPNV-Nutzer im Kreis eine wegweisende Veränderung vorbereitet: Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) möchte Ende 2018/Anfang 2019 in einem ersten Schritt 10 Brennstoffzellen-Hybridbusse im linksrheinischen Teil des Rhein-Sieg-Kreises einsetzen und eine Wasserstoff-Tankstelle errichten. Insgesamt wird die RVK in einem ersten Schritt 30 und in einem zweiten Schritt 15 Brennstoffzellen-Hybridbu[mehr]



Fotoserie


Theater Bonn: Das Festtagsprogramm

(s.b.) - Auch dieses Jahr bietet das Theater Bonn wieder ein vielfältiges Festtags-Programm für alle, die es an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel in die Oper oder in das Schauspiel zieht. Am ersten Weihnachtstag wird in der Oper "Carmen" um 18 Uhr die tragische Liebesgeschichte von Carmen und Don José erzählt. Um 19.30 Uhr wird in den Kammerspielen Bad Godesberg Bertolt Brechts Stück "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" aufgeführt. Auch am Freitag, 29. Dezember 20[mehr]



Theater Bonn: Das Festtagsprogramm

(s.b.) - Auch dieses Jahr bietet das Theater Bonn wieder ein vielfältiges Festtags-Programm für alle, die es an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel in die Oper oder in das Schauspiel zieht. Am ersten Weihnachtstag wird in der Oper "Carmen" um 18 Uhr die tragische Liebesgeschichte von Carmen und Don José erzählt. Um 19.30 Uhr wird in den Kammerspielen Bad Godesberg Bertolt Brechts Stück "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" aufgeführt. Auch am Freitag, 29. Dezember 20[mehr]



Zum Kugeln

(s.b.) - Die Cooper-Kugel im Kreisverkehr am Hohen Ufer, wo die Firma Hakvoort zur Vorweihnachtszeit für einen Hingucker gesorgt hat: Die Stadt Siegburg hat für den Stromanschluss im Kreisel gesorgt, aber nicht nur für diese "Nummer", sondern zur grundsätzlichen Versorgung der Insel mit Energie. Selbstverständlich zahlt Hakvoort alle anfallenden Stromkosten selber. Die installierte Schneekugel hat der Autohändler übrigens aus China kommen lassen. Mittlerweile ist sie bereits Thema in[mehr]



"Quatsch keine Oper!" im Advent

(e.b./e.r.) -Mit drei exquisiten Entertainern wartet die Reihe "Quatsch keine Oper" im Dezember 2017 auf. Am Montag, 11. Dezember, 20 Uhr, bittet Jürgen Becker in "Volksbegehren" zum Blick durchs Schlüsselloch. Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben - und spürt dabei geflissentlich, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man sich a[mehr]



Springmaus Silvester Special

(e.b.) - Huch, schon wieder soweit? Jahr um? Und die immer gleiche Frage: Was machen wir eigentlich an Silvester? Na, zur Springmaus kommen, natürlich! Dieses Jahr in der Rhein-Sieg-Halle Siegburg! Ohne festes Programm, dafür aber mit ordentlich Tempo, Spontaneität und Schlagfertigkeit verwandeln die Springmaus-Akteure in Sekundenschnelle die Ideen und Zurufe des Publikums in herrlich freche Comedy und verblüffen und begeistern mit Gags und Sketchen, die gerade erst auf der Bühne geboren wurde[mehr]



Weihnachtsgrüße aus Beuel 1913

(s.b.) - 104 Jahre ist es her, als das Otto Renois seinem Freund Willie Hanstein folgende Worte schrieb: "Lieber Willie! Deine liebe Karte habe ich erhalten, besten Dank. Du schreibst, das Du Weinachten nach Remagen fahren willst, ich würde ja auch gerne hin kommen, ich habe mich hier ein Püpchen angeschaft, und werde mich wascheinlich in Bonn amüsieren; wenn es Weinachten nicht wird, so wird es den Sommer mahl. Ich habe hier 5 Wochen bei einem kleinen Krauter gearbeitet, bin jetzt in der M[mehr]



Ferkelgäste im Schwimmbad

(e.b.) - Das darf doch alles nicht mehr wahr sein: Es gibt "Badegäste" im Oktopus, die sich wie die Ferkel aufführen. Mit drastischen Schilderungen schockierte gestern Abend der Chef der Stadtbetriebe, Andre Kuchheuser, die Mitglieder des AÖR-Verwaltungsrats. Das Benutzerverhalten habe sich "dramatisch geändert". "Exzesse" seien an der Tagesordnung. Nicht nur mutwillige Zerstörungen des Inventars seien ständig zu verzeichnen, manche "Kunden" benutzten ga[mehr]