Ankündigungspolitik

Etikettenschwindel Immer wenn die Stadt Bonn in irgendeinem mehr oder weniger positivem  Ranking auf den vorderen Plätzen landet, verkündet das Presseamt diese wundervolle Neuigkeit. Das muss das Presseamt, es ist ja zu solchen Informationen nahezu verpflichtet und deshalb ist dies auch kein Vorwurf an die Mitarbeiter des Presseamtes. Sie sind da lediglich zur Weiterverbreitung bzw. Erstellung von Pressemeldungen aller Art angetreten und unter diesen Meldungen befinden sich natürlich reich[mehr]



BTHVN-Woche

Kammermusikfest startet am 24. Januar 2019 (s.b.) - Inspiriert von 33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli op. 120, findet von Donnerstag, 24. Januar 2019, bis Sonntag, 3. Februar 2019, die BTHVN-Woche des Beethoven-Hauses Bonn statt. Die Veranstaltungen finden im Kammermusiksaal in der Bonngasse und in der Doppelkirche in Schwarzrheindorf, Dixstraße 41, statt. 1819, vor genau 200 Jahren hat Ludwig van Beethoven mit der Komposition der 33 Veränderungen C-Dur über einen Walzer vo[mehr]



Airbnb verursacht wirtschaftlichen Schaden

(m.g.) Die Online-Plattform Airbnb wird immer beliebter, auch in Bonn. Viele nutzen die Plattform, um Unterkünfte in Bonn zu buchen und lassen Hotels oder Pensionen links liegen. Weit über 1.000 Bonner bieten Räumlichkeiten in ihren eigenen vier Wänden zur Übernachtung in Form von Homesharing an. Manche vermieten ihren Wohnraum sogar langfristig über Airbnb, während sie selbst nicht dort wohnen. Das ist eine illegale Zweckentfremdung der Immobilie. Beides ist äußerst lukrativ und mindert gleichz[mehr]



Pflege zu Hause und Rheuma-Café

(m.g.) Am Dienstag, den 22. Januar, startet im Bonn Malteserkrankenhaus ein kostenfreier und dreiteiliger Kurs für pflegende Angehörige. In der Veranstaltung „Pflege zu Hause - Kurs für Angehörige“ werden grundlegende Pflegetechniken vermittelt, beispielsweise der Umgang mit Bettlägerigkeit und Mobilisation. Ernährung ist ein weiteres Thema, zu dem die Teilnehmenden praktische Tipps für den Alltag bekommen.  Wenn Patienten aus dem Krankenhaus entlassen werden, stehen ihre Angehörigen häuf[mehr]



"Mir all sin Fastelovend"

(e.b.) - Unter dem Motto "Mir all sin Fastelovend" hat sich der Festausschuss Bonner Karneval auch in dieser Session die Inklusion auf die Fahnen geschrieben. Zusammen mit den Stadtwerken Bonn, Energie und Wasser, wird am Rosenmontag, 4. März, auch die karnevalistische Teilhabe ermöglicht. Menschen im Rollstuhl können den Zug von der Tribüne auf dem Bonner Marktplatz/Ecke Remigiusgasse miterleben. Der Stellbereich für die Rollstühle ist über eine Rampe erreichbar. Das Kontingent ist [mehr]



Fotoserie


Positives aus Bonn

Bei den vielen physischen und gedanklichen Baustellen, die gegenwärtig Bonn beschäftigen und zu ellenlangen Diskussionen von wirklichen oder selbst ernannten Experten führen, gibt es eine Bonner Institution, die gut funktioniert und erfolgreich ist: Die Museumsmeile. Programme, Besucherzahlen und optische Performance stimmen. Kompetente Führungskräfte besonders in den drei “Leuchttürmen‘ der Meile (Bundeskunst- und Ausstellungshalle, Kunstmuseum Bonn und Haus der Geschichte) sind Garanten des [mehr]



Kunstmuseum: Ausstellungen 2019

(e.b.) - 2018 besuchten knapp 107.000 Kunst- und Kulturinteressierte das Kunstmuseum Bonn an der Museumsmeile, mehr als in den letzten beiden Jahren. Besonders groß war der Andrang bei der kürzlich zu Ende gegangenen Schau "Der Flaneur. Vom Impressionismus bis zur Gegenwart". VIDEONALE Die VIDEONALE.17, das alle zwei Jahre im Kunstmuseum Bonn veranstaltete Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen, wird am Mittwoch, 20. Februar 2019, abends eröffnet und läuft bis zum 24. Febru[mehr]



Wohnungsmarkt Bonn – Airbnb macht‘s noch schlimmer

(m.g.) Der Wohnraum in Bonn wird immer knapper. Und die Situation verschärft sich zusehends, da die Bundesstadt attraktiv ist und immer mehr Menschen zuziehen. So wird es zunehmend schwieriger, in Bonn eine passende Bleibe zu finden. Und teurer. Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung gibt der Bonner durchschnittlich rund ein Drittel seines Nettoeinkommens für die Kaltmiete aus. Das macht es problematisch, wie zum Beispiel für junge Familien. Und jetzt mischt auch noch Airbnb auf dem Bonner [mehr]



Telekom will E-Tankstellen installieren – hat aber noch keinen Plan

(m.g.) Die Deutsche Telekom nahm jetzt die erste öffentlichen Stromtankstelle in Bonn in Betrieb. Danach soll das Netz der Ladestationen in Bonner Stadtgebiet nach und nach erweitert werden, verkündete das Unternehmen Ende letzten Jahres. Einen ausgereiften Plan dafür scheint es aber nicht zu geben. „Die erste E-Tankstelle in Bonn befindet sich vor der Bonner Zentrale des Unternehmens in der Friedrich-Ebert-Allee 140 und ist öffentlich zugänglich. Hier ist sowohl das Destinationsladen als auch d[mehr]



Ladenschlusszeiten auf andere Art

Immer wenn in der Bonner City ein Einzelhandelsgeschäft schließt bedauern, beklagen und entrüsten sich nicht wenige Konsumenten. In der jüngeren Vergangenheit waren dies Geschäfte mit Namen wie ‚Hut-Weber‘, ‚Braun’s südländische Spezialitäten‘ und jetzt der ‚Puppenkönig‘, um nur mal drei Beispiele zu nennen. Dann rollen Krokodiltränen von Verbrauchern, die Qualität und Service der geschlossenen oder demnächst schließenden Geschäfte loben. Bei genauem Nachfragen stellt sich allerdings oft heraus,[mehr]