Das war (wirklich) der Gipfel

 (e.r.) - Die Weltklimakonferenz in Bonn ist zu Ende. Sie hat positive, negative und überraschende Ergebnisse erzielt. Das Positive: Bonn und die hier lebenden und arbeitenden Menschen haben haben mal wieder bewiesen, wie gelassen und locker sie mit politischen Großveranstaltungen im Alltag umgehen können. Das erinnerte stark an frühere Zeiten, als Bonn noch Bundeshauptstadt war. Es muss irgendetwas mit den rheinischen Genen zu tun haben, dass hier auch auf Demonstrationen, denen man inh[mehr]



Siegburger Mittelaltermarkt

(e.b.) - Gänsekiel und Gruselwusel: Mittelaltermarkt diesmal mit orientalischem Brüderchen Sie stehen in den Startlöchern, die Jongleure, Musici, die Seiler, Filzer, Drechsler. All diejenigen, die den Siegburger Weihnachtsmarkt so außergewöhnlich machen. Die Wahrsagerin erhascht einen Blick in die Zukunft, das Gruselwusel kocht den süßen Brei, Lupus spielt seine Streiche und mit dem Feuer. Das umfangreiche Kinderprogramm beinhaltet Puppentheater, Führungen, Märchenerzählungen und das Rittert[mehr]



Vielfältig stimmungsvoll – die Weihnachtsmärkte der Pfalz

(e.b.) - Auch wenn alle Pfälzer Weihnachts- und Wintermärkte auf eine gut balancierte Mischung aus Kunsthandwerk, Schmuck- und Wein- bzw. Gastronomieständen setzen, können die Schwerpunkte doch sehr unterschiedlich sein. Wir stellen Ihnen eine kleine Auswahl der zahlreichen Pfälzer Weihnachtsmärkte vor. Wer Märkte vor besonderer Kulisse schätzt, sollte sich gleich das erste Adventswochenende vormerken: Historisch geht es auf den Weihnachtsmärkten am Kloster Hornbach und auf Burg Lichtenberg in[mehr]



Kunstmuseum: EIN GARTENBILD FÜR BONN

(e.b.) - Eine Künstlerfreundschaft, die das Kunstmuseum Bonn 2014/15 mit großem Erfolg zeigte, sorgte das Gemälde Gartenbild von August Macke für große Aufmerksamkeit.  Macke, der den größten Teil seines Lebens in Bonn verbrachte,  stellt den Garten des Hauses in der Bornheimer Straße dar, in dem Macke und seine Familie seit 1910 lebten. Der Blick aus dem Haus und in den Garten war häufig das Thema seiner Bilder. Im Gartenbild  malte Macke seine Frau Elisabeth und seinen Sohn Wa[mehr]



Gelassene Bonner und 'prima Klima' im WCCB

(mev) - Bemerkenswertes passiert dieser Tage in Bonn: Es gibt die bisher größte Konferenz dieser Art in Deutschland und es geht fast spurlos an der Stadt vorbei. Der Oberbürgermeister darf jede Menge prominenter Menschen begrüßen, besonders Herrn Schwarzenegger, Ex-Gouvernor, Ex-Österreicher und immer noch Filmheld. Ansonsten wundert sich der Bonner, denn die erwarteten Staus auf Bonns Straßen bleiben aus. Ob nun die Bonner aus Respekt vor der Konferenz lieber ihr Auto haben stehen lassen oder[mehr]



Sperrmüll nur noch auf Abruf?

(e.b./e.r.) - Zum „Pilotprojekt“ von Bonnorange, den Sperrmüll in einigen Stadtbezirken nur noch auf Abruf abzuholen, gibt es eine Stellungnahme der Linksfraktion im Bonner Stadrat. BONNDIREKT befragt dazu die LeserInnen. Äußern Sie ihre Meinung auf redaktion@bonndirekt.de. DIE LINKE: Sperrmüll-Einzeltermine verhindern Weiterverwendung – Bonnorange missachtet eigenes Umfrageergebnis "Schon vor Jahren wollte Bonnorange die viertelweiten Sperrmülltermine am liebsten abschaffen und führte [mehr]



Bundespreis für Kunststudierende

(e.b.) - Alle zwei Jahre stellen sich die deutschen Kunsthochschulen dem Wettbewerb Bundespreis für Kunststudierende . Sie schicken jeweils zwei ihrer besten Studierenden ins Rennen. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken eine Ausstellung mit Katalog in der Bundeskunsthalle und Geldpreise. Es gibt keinen anderen Wettbewerb, an dem sich alle 24 Kunsthochschulen Deutschlands beteiligen und miteinander messen. Der Wettbewerb findet bereits zum 23. Mal statt und wird zum 12. Mal in der Bundeskunst[mehr]



Weltklimagipfel in Bonn

Welthungerhilfe: Klimawandel gehört zu den größten Hungertreibern (e.b.) - Die Welthungerhilfe hat auf den engen Zusammenhang zwischen den Auswirkungen des Klimawandels und dem weltweiten Hunger hingewiesen. „Der Klimawandel trifft vor allem die Ärmsten und hungernden Menschen weltweit am stärksten. Jede Dürre oder Überschwemmung zerstört die Existenzgrundlagen von Tausenden Familien. Wenn wir den Hunger bis 2030 beenden wollen, müssen auf der Konferenz tragfähige Vereinbarungen getroffen werd[mehr]



Einstimmung auf Advent

Lichterabend in Wachtberg (e.b.) -  Mit Licht, adventlicher Dekoration, Floristik und einem fröhlich-musizierenden Damen-Trio stimmt Lebahn Floristik dieses Jahr am Samstag, 18. November 2017 von 15 bis 21 Uhr die Gäste im Hof der Floristikwerkstatt, Kürrighovener Straße 23 in Wachtberg-Kürrighoven auf die Adventszeit ein. Für die Veranstalterin Monique Lebahn ist es ein besonderer Termin: „Unsere Hofveranstaltungen zum Start in die Adventszeit finden nun schon im zehnten Jahr statt. D[mehr]



Gregor Gysi in Morenhoven

Morenhovener Lupe 2017 mit Festabend am 10. 11. 2017 um 18:00 Uhr (e.b./e.r.) - Seit 1988 wird die Verleihung der »Morenhovener Lupe« im Herbst jeden Jahres zu einem vielbeachteten Kulturevent, das sogar die Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) schon mit Respekt notierte: „Das rheinische Morenhoven wird zur Kleinkunsthochburg“. In diesem Jahr kürte die Jury mit Dr. Gregor Gysi wieder einmal einen Nichtkabarettisten. Nicht ganz, denn der Kandidat für die 30. »Morenhovener Lupe«  hat durc[mehr]